27.04.11 18:01 Uhr
 246
 

Remake-Pläne: Zorro soll wiederbelebt werden und in der Zukunft spielen

Die Figur des Rächers Zorro soll wieder einmal in einem Film mitspielen, so die Pläne der Fox Studios für "Zorro Reborn".

Diesmal soll Zorro jedoch in die Zukunft katapultiert werden, wo er in einem apokalyptischen Westernszenario als eine Art "Einmannbürgerwehr" kämpfen soll.

Zorro (auf deutsch: Fuchs), ist eine fiktive Figur aus dem Jahre 1919. Seine Inspiration sind wahrscheinlich mehrere mexikanische Volkshelden. Seit 1920 existieren mehrere filmische Versionen über den Rächer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Zukunft, Plan, Remake, Zorro, Sergio Leone
Quelle: www.filmstarts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 19:10 Uhr von mort76
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
super! also, meiner Meinung nach sollte der Film außerdem im Weltall spielen, Zorro sollte eine lesbische Frau sein, die gegen Kommunisten kämpft und Freddy Küger sollte eine Nebenrolle erhalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?