27.04.11 16:30 Uhr
 2.151
 

Die übernächste Generation: iPhone 6 mit p-Si-Display von Sharp?

Noch immer sind keine näheren Ausstattungsmerkmale vom iPhone 5 genau bekannt. Da man aber mit dem Ende der Wartezeit im Herbst diesen Jahres rechnet, beschäftigt man sich nun mit dem iPhone 6, welches erst für 2012 erwartet wird.

Offenbar hat Apple das Unternehmen Sharp damit beauftragt, für das iPhone der übernächsten Generation neue Displays zu entwickeln. Dabei soll es sich laut einer japanischen Zeitung um p-Si-Displays, LCDs aus aus Poly-Silikon, handeln.

Die Technik dieser Bildschirme erlaubt es, optische Sensoren und andere Komponenten direkt im Glas zu verbauen, was wiederum eine dünnere Bauweise erlaubt. Damit wären diese Displays prädestiniert als Kandidaten für das iPhone 6. Sharp soll mit den Vorbereitungen für die Produktion begonnen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Generation, Display, Sharp
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 17:49 Uhr von Momo100
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Wieso dreht sich in letzter Zeit alles um das Iphone?
Viele sind einfach zu naiv um zu merken, dass Apple eine abzocke auf hohem Niveau abzieht.
Die letzten Iphone´s unterscheiden sich meiner Meinung nach kaum von einander. Es stimmt das die Kamera besser ist und dies und das aber das tun die von Apple doch mit Absicht, damit sie im neuem Apple Iphone eine bessere Kamera anbieten können oder ein bessern Bildschirm usw.
und dann heißt es ich habe wieder 900€ für das neue Iphone ausgegeben, weil das neue eine bessere Kamera hat und ein Hd Bildschirm....
Für die 900€ kauf ich mir einen Full HD Fernsehr + PS3 und einer kleinen Kamera....
Kommentar ansehen
27.04.2011 18:34 Uhr von NilsGH
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@momo: Meckerst du auch, wenn du dir einen neuen Laptop kaufst und dieser 2 kg leichter und 3 Mal schneller ist, als dein 5 Jahre alter?

Wieso sollen sie das Design ändern, wenn die Kunden (NICHT DU!) damit zufrieden sind?

Also wird die Technik verbessert, sowie neue und alte Funktionen werden der besseren Hardware angepasst.

Das ist völlig normal. Computer haben auf Wunsch der Kunden ihr Design über die letzten fünfzehn, vll. zwanzig Jahre ETWAS verändert. Viele kaufen trotzdem heute weiter die 0815 Midi-Tower, die - bis auf die Farbe - immer noch so aussehen, wie früher. Nur die Dinger sind eben technisch besser bzw. schneller geworden.

Ob du das iPhone nun magst oder nicht, aber mit deinen Argumenten schießt du dir einfach ins Knie.

Und 900 € für ein iPhone? Hast du dir schon mal ein Angebot machen lassen? Ich hab damals für mein 3gS 99,- € bezahlt, nur zwei Wochen, nachdem es draußen war. Dazu gabs einen Vertrag für 29,- €, bei dem SMS und Telefonie ins Netz des Anbieters, sowie ins Festnetz KOSTENLOS sind. Für mich ein gutes Angebot.

900 € gibt kein (vernünftiger) Mensch für solche ein Gerät aus, das ist vll. die UVP. Die hält dir aber auch jeder Media Markt unter die Nase bei jedem x-beliebigen Gerät. Dass dieser "Preis" nicht wirklich real ist, das solltest aber auch du begreifen. Deswegen heißt es ja auch "Unverbindliche PreisEMPFEHLUNG" ...

Meine Herrn, immer dieses Geheule zum Thema Apple.

Die sind auch eine Gangsterfirma wie Microsoft, Google und viele viele andere (wenn nicht ALLE). Sie haben aber nunmal momentan Erfolg. Ist das soooo schlimm?

Ich kaufe mir auch kein MacBook oder sonstigen Schnickschnack. War auch lange kein Freund von ihren Produkten. Aber als technik-interessierter Mensch, der auch gerne mal mit Hardware "spielt" (bei Apple Produkten "jailbreaking" genannt XD ) muss ich sagen, dass ich iPhone und iPod Touch für sehr gelungene Geräte halte.

Schau dir doch mal eins an, evtl. bei einem Freund. Dann wirst du sehen, dass die Qualität gar nicht so schlecht ist.
Kommentar ansehen
27.04.2011 18:54 Uhr von cyberax99
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Momo100: Da brauchst du aber ne große Tasche und ein Mobilfunkadapter für die USB Schnittstelle :-)
Kommentar ansehen
27.04.2011 19:07 Uhr von 5MVP5
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Momo100: 900€ für ein iPhone 4?

Es kostet bei Apple 629€ und wenn du mal die Preise von anderen Oberklassehandys anschaust wirst du sehen, dass das iPhone nicht teurer ist. ;)

Andere Firmen bringen pro Jahr ca 10 neue Handys auf den Markt, wobei sich die Handys eigentlich nur in der Preisklasse unterscheiden.
Apple bringt allerdings nur ein iPhone pro Jahr raus, was eigentlich sehr wenig ist.
Natürlich muss man sich nicht jedes Jahr das neue holen, aber was du da von dir gibst ist reiner Schwachsinn und Apple bashing.
Kommentar ansehen
27.04.2011 19:16 Uhr von blz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@momo: Egal wie man zu Apple steht, muss man dem Unternehmen zugestehen, dass Sie in vielen Dingen Vorreiter waren. Z.b. die Bedienung des Ipod.
Apple verkauft eben nicht nur ein Iphone, sondern dazu das ganze "drumherum". Damit meine ich Design, Itunes Laden eben ein bisschen "Chic".
Das gefällt vielen Kunden und dafür sind sie bereit viel Geld aus zu geben. (Allerdings sind ähnlich ausgestattete Geräte von Konkurrenten häufig teurer, sie Sony Vaio, T-Serie von Lenovo, Galaxy Tab usw. )
Aber es kann doch jeder entscheiden, "möchte ich das?" Deswegen störe ich mich schon lange nicht mehr daran.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?