27.04.11 14:47 Uhr
 469
 

Plagiatsaffäre: Auf letzten Drücker gibt Guttenberg die geforderte Stellungnahme ab

Im letzten möglichen Moment hat der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die geforderte Stellungnahme zu seiner abgeschriebenen Doktorarbeit bei der Universität Bayreuth abgegeben.

Die Uni hat den Eingang des dreiseitigen Faxes bestätigt, sagte aber nichts über den Inhalt des Schreibens.

Guttenberg wurde bereits der Doktortitel entzogen, in einem noch zu erstellenden Gutachten der Uni geht es noch um die Frage, ob das Plagiat mit voller Absicht angefertigt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Stellungnahme, Universität Bayreuth
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 15:14 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wow....mitm Fax auch noch man muss ja nich mehr auf ihn rumhacken...aber ma eben mitm Fax was wegschicken? Wer faxt denn noch, ausser die Zeit ist knapp. Alles moegliche offizielle muss man bzw. sollte man noch ueber den Postweg machen, alleine weil manche Probleme mit ner gefaxten Unterschrift haben. Hier hatte man wohl nicht so die richtige Lust und hat wohl auf den letzten Moment gewartet...und wenn da seine Unterschrift drunter steht...wer sagt denn nicht, dass das eine Kopie seiner ist, die auf dem zu faxenden Dokument einfach draufgesetzt wurde...da steckt dann womoeglich auch noch ein "Ghostfaxer" hinter...
Kommentar ansehen
27.04.2011 15:28 Uhr von VerrueckterVogel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Es wäre doch eher eine News wert gewesen, wenn er die Fristen überschritten hätte.
Hat er aber nicht.
Und WANN er sie in der Frist abgibt, ist doch völlig egal!

Ich sehe auch kein Problem mit dem Fax um die Frist einzuhalten.
Das Original kann er immer noch per Post senden!
Kommentar ansehen
27.04.2011 15:39 Uhr von feelexamd
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will: einfach nur wissen, was er gesagt hat.

Wie er es einschickt, wann er es einschickt, ist mir egal. Ich möchte von ihm hören, dass er es zugibt. Dass er sich selber einer Tat beschuldigt, die er laut seines Standes und seines ehemaligen Amtes niemals tolerieren dürfte.

Ich möchte sehen, wie er sich entschuldigt und zugibt, die ganze Zeit gelogen zu haben. Aus purer Angst vor den Folgen.

Und ich möchte wissen, ob das so Gang und Gäbe ist, sich als Adel bestimmte Titel zur Erschleichung von Leistungen zu erkaufen.

Wäre das mit meiner Arbeit passiert, wäre ich karrieremässig durch gewesen. Ich hätte gleich zum A-Amt gehen können, vermutlich aber gleich erstmal zum Anwalt.

Mich hätten die zerpflückt, ganz ohne Presse. Und das würde jedem anderen Erschleicher genauso gehen. Nichts mit Auslandsverwendungen, nichts mit Angeboten anderer Firmen.
Kommentar ansehen
27.04.2011 15:51 Uhr von Schwuppdiwupp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frist - per Fax: ist völlig legitim und wird so auch überall angewandt. Wer heute noch Faxt? .. naja .. alle Behörden die mit Fristen usw. zutun haben ..
Kommentar ansehen
27.04.2011 16:49 Uhr von ChaosKatze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: "Ghostfaxer"

Made my day!!! XD
Kommentar ansehen
01.05.2011 12:53 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super! es geht bei diesem Schreiben ja nun nicht um irgendeinen Antrag oder eine Bestellung, sondern um eine Stellungnahme zu einer Straftat und um seine Ehre, und der Adressat ist seine Alma Mater...da kann man sich schon ein bißchen mehr Mühe geben...so schnöde per Fax ist das jedenfalls absolut stillos.

Und dann noch auf den letzten Drücker...also, ein Arbeitstier ist der Herr ja sowieso nie gewesen.
Er ist ja schon, laut seiner Klassenkameraden, als Jugendlicher ziemlich faul und arrogant gewesen, und dann erledigt man halt auch wichtige Dinge in der letzten Minute....das wirft kein gutes Licht auf ihn.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?