27.04.11 12:46 Uhr
 434
 

Arbeitnehmerflügel von CDU/CSU wollen flächendeckend Mindestlöhne

Einen Mindestlohn für alle Branchen hat jetzt der Chef der Arbeitnehmergruppe der Union-Bundestagsfraktion, Peter Weiß, gefordert.

Für Weiß sei die Behauptung, dass ein Mindestlohn den Arbeitsmarkt gefährde, falsch. Das habe die Einführung des Mindestlohnes in zurzeit acht Branchen klar gezeigt.

Auf der anderen Seite verursachen die Arbeitnehmer, dessen Lohn nicht reicht und dadurch auf staatliche Zuschüsse angewiesen sind, hohe Sozial-Kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, CSU, Forderung, Mindestlohn
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 12:52 Uhr von Jolly.Roger
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
ABER: Der Mindestlohn gefährdet zwar nicht den Arbeitsmarkt, aber die eklatant hohen Gewinne der Unternehmen!

Bin ja mal gespannt, wann sich der Arbeitgeberflügel zu Wort meldet....
Kommentar ansehen
27.04.2011 13:08 Uhr von Djerun
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wollen: kann ich viel
was ich bekomme
nur das ist was anderes
Kommentar ansehen
27.04.2011 13:58 Uhr von Gorli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"stiehlt von jedem anderen parteiprogramm, was halt grade so aufsehen erregt. "

Prinzipiell ja keine schlechte Eigenschaft, wenn die CDU nicht die Angewohntheit hätte soviel Mist zu klauen.
Kommentar ansehen
27.04.2011 14:11 Uhr von Serverhorst32
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
BLA BLA BLA: Sorry aber ich kann das dumme Geschwätz der CDU/CSU nicht mehr ertragen. Die sind mit Unterbrechungen seit Jahrzehnten an der Macht und erzählen dem Volk immer was sie alles tun möchten aber tun tun sie nichts.

Das ist doch alles nur dummes Gerede um Wähler zu ködern. Aber so wie die Merkel derzeit ihre Meinung ändert denkt man eh man wäre im Kasperletheater und nicht bei einer Partei die unser Land vertritt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?