27.04.11 10:25 Uhr
 1.966
 

"Küssende Polizisten" von Banksy soll für eine Million Pfund versteigert werden

Das könnte der vorläufig teuerste Kuss in der Geschichte der Street Art werden. Das berühmte Bild von Banksy, das zwei sich leidenschaftlich küssende Polizisten zeigt, soll in USA für eine Million britische Pfund versteigert werden.

Das Bild befindet sich auf der Wand einer Kneipe in Brighton, Großbritannien. Dort ist es vor sieben Jahren auf mysteriöse Weise erschienen und hat seitdem tausende von Kunstliebhabern von überall auf der Welt angezogen.

Der Besitzer hat beschlossen, das Bild zu verkaufen, nachdem es zum Opfer mehrerer Vandalismusattacken geworden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Million, Polizist, Versteigerung, Kuss, Banksy
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2011 13:13 Uhr von Neveren
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade dass Street-Art in den letzten Jahren zum Kommerz verkommen ist. Niemand, und am wenigsten wohl Banksy selbst hätte damit gerechnet mit den Bildern einmal Millionen zu machen. Das beste dabei ist ja dass der Künstler selber nichts verdient :).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?