26.04.11 20:32 Uhr
 136
 

Fußball: Der Kontrollausschuss des DFB verurteilt den 1. FCK zu einer Geldbuße

Wegen des Verhaltens seiner Schlachtenbummler ist der 1. FC Kaiserslautern vom DFB zu einer Geldbuße verurteilt worden. Die Höhe beträgt 12.000 Euro.

Im Heimspiel gegen den 1.FC Nürnberg hatten die Fans eine Spielunterbrechung provoziert. Im Auswärtsmatch bei der Frankfurter Eintracht wurden sieben bengalische Feuer angesteckt.

"Die Täter müssen sich im Klaren darüber sein, dass sie ihrer Mannschaft, ihrem Verein und der Fangemeinschaft einen nachhaltigen Schaden zufügen", sagte der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz. Die namentlich bekannten Täter will der FCK anzeigen und in Regress nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, 1. FC Kaiserslautern, Geldbuße
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2011 20:32 Uhr von mcbeer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Egal welcher Verein. Solche Typen sind einfach nur Hirnis. Da helfen wirklich nur abschreckende Strafen. Ich weiß nur nicht wie die aussehen wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?