26.04.11 19:58 Uhr
 117
 

Fußball: Trennen sich die Wege von Dimitar Berbatov und Manchester United?

Scheinbar hat Dimitar Berbatov bei Manchester United keine Zukunft mehr. Das liegt aber nicht an der Leistung des Bulgaren, er traf in dieser Saison schon 21 Mal für seinen Klub, sondern Javier Hernandez ist der Grund. Der Stürmer ist zur Zeit in einer Superform.

Berbatov bekam Ende vergangenen Jahres ein Angebot über eine Vertragsverlängerung bis 2014. Doch nun will "ManU" dem Bulgaren nur noch einen Kontrakt bis 2013 anbieten. Allerdings würden die wöchentlichen Bezüge deutlich angehoben.

der bulgarische Stürmer war von diesem Vertragsangebot nicht gerade erbaut. Vor allem, dass der Kontrakt nur bis 2013 gehen soll, macht ihn nachdenklich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Manchester United, Verlängerung, Dimitar Berbatov
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam
Fußball/Europa League: Manchester United warnt seine Fans vor dem Tragen der Klubfarben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2011 20:01 Uhr von malhier-malda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also mich würde es auch nachdenklich machen, wenn ich im Jahre 2011 einen Vertrag bis 213 angeboten bekommen würde.
Kommentar ansehen
27.04.2011 07:23 Uhr von Holy-Devil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich würde zurück zu Leverkusen wechseln! ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester United verliert den Anschluss zur Spitze
Fußball: Startruppe von Manchester United verliert überraschend gegen Rotterdam
Fußball/Europa League: Manchester United warnt seine Fans vor dem Tragen der Klubfarben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?