26.04.11 19:56 Uhr
 288
 

Kleine Gasexplosion in Wiesbaden-Medenbach

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es um 01:00 Uhr auf einem Spielplatz im Wiesbadener Stadtteil Medenbach zu einer Explosion.

Nachdem mehrere Jugendliche ein Feuer auf dem Spielplatz entfacht hatten, nahm einer der Jugendlichen eine Tüte aus einem Mülleimer und warf sie in das Feuer. Kurze Zeit explodierte der Inhalt der Tüte.

Durch die Explosion wurden vier Jugendliche verletzt, drei davon schwer. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich in der Mülltüte eine Gaskartusche befand, die aufgrund des Drucks, der durch die Hitze stieg, explodierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Essig_Gurke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Explosion, Wiesbaden, Tüte, Gasexplosion
Quelle: www.wiesbadener-tagblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2011 19:56 Uhr von Essig_Gurke
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht dass man jemandem so etwas wünscht aber, selber schuld sag ich da nur...
1. Man entfacht keine Feuer auf Kinderspielplätzen
2. Man wirft kein Müll ins Feuer (und erst recht keine Gaskartuschen)

Nicht ohne Grund steht auf CO2 Behältern, Deos und sonstigen Druckbehältern mit Gas :"NICHT INS FEUER WERFEN! VOR HITZE ÜBER 50 C° SCHÜTZEN!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?