26.04.11 17:07 Uhr
 328
 

NRW: Osterfeuer sind der Grund für Feinstaubgrenzwert-Überschreitungen

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) führt jeden Tag Messungen über die Feinstaubbelastung in der Luft durch.

Nun wurden über die Feiertage Feinstaubgrenzwertüberschreitungen festgestellt. Am Montag wurden an jeder dritten Messstation überhöhte Werte gemessen. Der Grund dafür sind die jährlichen Osterfeuer.

Inzwischen sind die Werte wieder auf den normalen Stand gefallen. Der gelbe Blütenstaub hat aber nichts mit den Belastungen zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer