26.04.11 14:02 Uhr
 1.334
 

Sondermodelle Mitsubishi Eclipse Coupé und Spyder

Mitsubishi bringt die Sondereditionen von Eclipse Coupé und Spyder auf den Automarkt, da das Sportcoupé auf dem nordamerikanischen Markt erfolgreich ist. Zur optischen Aufwertung gehören ein "SE"-Schriftzug, der für "Special Edition" steht, schwarze Seitenspiegel und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Das Sondermodell wurde mit dem Paket der "GS-Sport-Version", das unter anderem ein Automatikgetriebe, beheizbare Ledersitze, eine Rückfahrkamera und ein Audio-System mit neun Lautsprechern beinhaltet, ausgestattet. Der Sicherheit dienen unter anderem ABS mit EBD, seitliche Airbags und ASC.

Angetrieben werden die nordamerikanischen Klassiker Eclipse Coupé und Spyder von einem 2,4-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor, der 162 PS leistet, aber auf Wunsch steht auch ein 3,8-Liter-Motor mit 265 PS zur Verfügung. Die Preise und der Liefertermin sind noch unbekannt.


WebReporter: Shortview
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Coupé, Mitsubishi, Präsentation
Quelle: www.pkwradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2011 16:48 Uhr von lecteos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wäre ein Turbo: auf den 2.4 Liter, dann kämen mindestens die 265PS (siehe S3, GTI) bzw. an die 300 heraus... aber wem ein träger 4 bzw. 6 Zylinder gefällt...
Kommentar ansehen
26.04.2011 18:55 Uhr von ae2006
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der: hat kein Turbo weil er wohl hauptsächlich für den Amerikanischen Markt ist, auch wenns ein Mitsubishi ist. Die mehrheit der Amerikaner haben halt immernoch lieber Hubraum und relativ wenig Leistung.
Wäre das Fahrzeug für Japan oder Europa hätte dort schon längst ein Turbo auf einem 2 Liter 4 Zylinder sein Platz gefunden.
Kommentar ansehen
27.04.2011 07:23 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? Kein Pflegefall von Motor der durch Turbo zwangsbeatmet werden muss? Das kann doch nicht sein!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?