26.04.11 11:30 Uhr
 248
 

Playstation Network - Sicherheit der Kreditkartendaten nicht klar

Seit Mittwoch, den 20.04.2011 ist das Playstation Network (kurz PSN) von Sony offline und wurde möglicherweise Ziel eines Hackerangriffs.

Aktuell wird von Sony geprüft, ob möglicherweise die Kreditkarteninformationen der Nutzer entwendet worden sind. Bislang gibt es dazu aber noch keine Ergebnisse.

Es ist aber auch möglich, dass Sony aufgrund einer Custom Firmware namens "Rebug", welche es ermöglicht, kostenpflichtige Inhalte ohne gültige Kreditkarteninformationen herunterzuladen, das PSN gesperrt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Sony, Netzwerk, PlayStation Network
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2011 11:30 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schon heftig wie lange Sony nun schon braucht das PSN wieder zum laufen zu bekommen. Ich wollte übers Osterwochenende auch gemütlich online Zocken, fiel dadurch leider ins Wasser. Zum Glück war schönes Wetter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?