25.04.11 19:07 Uhr
 146
 

Motorsport: Söhne von Hans-Joachim Stuck gewinnen erstmals gemeinsam ein Rennen

Johannes und Ferdinand Stuck haben das zweite Rennen der "ADAC GT Masters" in dieser Saison gewonnen. Die beiden Söhne von Rennsportlegende Hans-Joachim Stuck pilotierten einen Lamborghini Gallardo von Team Reiter.

Auf Platz zwei landete das Team aus Jöns und Klingmann in einem Abt-Audi R8. Ihr Rückstand belief sich auf gerade einmal 2,1 Sekunden.

Nach einem packenden Kampf um den dritten Platz landete der bereits gestern erfolgreiche BMW Alpina mit Alexandros Margaritis am Steuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Sohn, Rennen, Motorsport, Oschersleben
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 23:52 Uhr von jaxdeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ein schönes, spannendes Rennen, da können sich F1, DTM usw mal eine Scheibe von anschneiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?