25.04.11 18:57 Uhr
 225
 

Österreich: Wuppertaler beim Skifahren tödlich verunglückt

Ein 19-jähriger Wuppertaler ist in Tirol tödlich verunglückt. Der Mann stürzte beim Skifahren als er versuchte eine Stelle, auf der sich kein Schnee befand, zu überspringen.

Das gab jetzt die Polizei in Tirol bekannt. Der Wuppertaler leitete eine Skigruppe des Deutschen Alpenvereins.

Gefunden wurde der junge Mann von einem 16-jährigen Mädchen, als dieser bereits regungslos im Schnee lag. Der Verunglückte starb später in einer Klinik in Lienz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Österreich, Klinik, Tirol,