25.04.11 18:41 Uhr
 497
 

Berlin: U-Bahn Schläger müssen nicht in Untersuchungshaft

Die Täter, die am Wochenende in der U-Bahnstation Berlin-Friedrichstraße einen 29-Jährigen Passanten zusammengeschlagen haben, sind wieder auf freiem Fuß. Gegen den Haupttäter erging Haftbefehl, gegen den Mittäter erging kein Haftbefehl.

Der Haftbefehl des Haupttäters wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die Jugendlichen müssen sich nun dreimal in der Woche bei der Polizei melden. Dass er noch nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten und noch jung ist, sind zwei Gründe für die Freilassung des Haupttäters.

Der 18-Jährige Täter hatte zuvor bei der Polizei zusammen mit seinem Anwalt ein Geständnis abgelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Renek85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Bahn, U-Bahn, Schläger, U-Haft
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 19:02 Uhr von realsatire
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Da bleibt nur zu hoffen, das der Täter: nicht wieder einen aggressiven Anfall hat..
Aber kein Problem, auch dann kann er wieder freigelassen werden, kennt man leider nur zu gut inzwischen.
Vielleicht dann mit 2 Anwälten zur Polizei?
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:15 Uhr von ThePunisher89
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder nichts gelernt: Wann unternimmt die Politik eigentlich mal was, um Täter die aus Spaß andere Menschen verletzen, härter zu bestrafen? Aber Berlin, da wundert mich rein gar nichts mehr!
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:21 Uhr von CommanderRitchie
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Die Täter sind von Gott -. und der Bürger von der Justiz verlassen !!

Solche Kuscheljustiz-Urteile/Maßnahmen gibt den Tätern und allen anderen Vollspakos noch einen Anreiz, sich genau so zu Verhalten wie sie es tun.

Nun - es wird der Zeitpunkt kommen, wo der ein oder andere anständige Bürger solche Aggressionen nicht mehr dulden wird. Mit allen Konsequenzen - weil - wenn die Täter von der Justiz noch gehätschelt und getätschelt werden........ Kann der Bürger bei Selbstjustiz/Selbsthilfe sich ja ganz locker auf Notwehr, Affekt, oder Angsttat berufen - wird schon bei Gericht nicht viel auf einen redlichen Bürger an Strafe zukommen.
Und - - lieber selbst eine Anzeige wegen Körperverletzung und illegalem Waffenbesitz riskieren - als von solchen Assis an den Rand des Todes geprügelt zu werden.

Eigentlich traurig, dass man vor lauter Frustration ob dieser Machenschaften unserer Gerichte, schon auf solche Gedanken kommt .........
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:38 Uhr von Casius
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat Welt Online: U-Bahn-Schläger nennt Streitlust als Tatmotiv

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:50 Uhr von Flutschfinger
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Eines Tages wird einer dieser U-Bahn Prügler an den Falschen geraten, der dann so richtig übel austickt und entweder eine Waffe dabei hat, Kampfsporterfahren ist oder den Angreifer einfach vor die U-Bahn wirft und es würde mir NULL leid tun um dieses elendige Stück Scheisse. Ich hoffe, das dies mal passiert. Ich würde sofort für einen Top-Anwald desjenigen spenden, der mal so einen ins verdiente Jenseits befördert oder zumindest eine bleibende Behinderung verpasst.
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:09 Uhr von Casius
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Warum: die den wieder haben laufen lassen? Guckt euch den Link an,vielleicht durchschauen hier dann einige das perfide Spiel.

http://brd-schwindel.info/...
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:17 Uhr von HKrause
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Casius: Mein Tip: Suchen Sie sich eine höher frequentierte Plattform,vielleicht erreichen Sie dann mehr Menschen !
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:20 Uhr von Renek85
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ cassius: Was soll das für ein Schwachsinn sein?

Es gibt Amtshaftung in Deutschland.
Urteile werden auch vom Richter unterschrieben.
Wann wurde den das letzte mal ein deutscher Staatsbediensteter vor das Tribunal in den haag gestellt?

Purer Schwachsinn ist auf deinem Link zu lesen.
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:27 Uhr von Casius
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Renek85: Dann lies dir das mal durch:

Das Märchen von der Staatshaftung

http://brd-schwindel.info/...
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:33 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
fluchtgefahr: wenn das "kachelmanns" anwälte gewußt hätten hätte er sich die untersuchungshaft wohlmöglich auch sparen können =>

auf die grandiose idee sind die anwälte leider auch nicht gekommen, das herr "kachelmann" möglicherweise einen migrationshintergrund hat.
in dem fall wäre ihm spontan eine delphinstreicheltherapie auf einer südseeinsel aufgebrummt worden, zum entsetzen aller =>

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:40 Uhr von Casius
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@HKrause: Werde ich machen,mal gucken wie man sich hier abmelden kann.
Kommentar ansehen
26.04.2011 13:20 Uhr von dennis1401
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
4 Polizisten: bewachen einen Kindermörder, während 30 Menschen am Tag in Deutschlands U-Bahnhöfen zusammengeschlagen werden. Ich weiss nicht ob ich lachen oder heulen soll in einem Land in dem ein Kindermörder den Schutz von 4 Polizisten bekommt während ein Stalkingopfer erst auf den Angriff aufs eigene Leben warten muss bevor es Hilfe bekommt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?