25.04.11 18:27 Uhr
 283
 

Düsseldorf: Toter an der Rheinuferpromenade gefunden

Am Rheinufer in Düsseldorf wurde am Ostermontag ein Unbekannter tot aufgefunden. Es soll sich um eine männliche Leiche handeln, die am Robert-Lehr-Ufer entdeckt wurde. Bei wem es sich um den Toten handelt, ist noch unklar, da der Unbekannte noch nicht identifiziert wurde.

Bei dem Toten handelt es sich um einen etwa 65 und 75 Jahre alten Mann, ca. 1,80 Meter groß, kurze graue Haare, der bekleidet mit seinem Sakko, einer schwarzen Hose, einen braunfarbigen Ledergürtel, sowie braune Halbschuhe trug.

Die Polizei Düsseldorf hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und bat, bei Hinweisen das Polizeipräsidium Düsseldorf unter der Telefonnummer 0211/8700 zu kontaktieren.


WebReporter: Kossi.D
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Leiche, Rhein, Toter, Ufer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 19:07 Uhr von Nashira
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
aha: zitat: Bei dem Toten handelt es sich um einen etwa 65 und 75 Jahre alten Mann,...

cool wie hat er das denn angestellt?^^

meine güte, nur noch schrottnews von gewissen leuten hier.. :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?