25.04.11 17:20 Uhr
 2.359
 

Fußball/Spanien: Uralt-Rekord geknackt - Lionel Messi mit 50. Saisontor

Lionel Messi hat den unangreifbaren Rekord von Ferenc Puskas eingestellt. Vor über 50 Jahren hatte der Ungar wettbewerbsübergreifend 49 Saisontore erzielt.

Im Ligaspiel gegen Pamplona erzielt Lionell Messi seinen 31. Ligatreffer der laufenden Spielzeit. Insgesamt war dies sein 50. Saisontor.

Für den Rekord der Ligatore muss Messi noch weitere sieben Treffer erzielen, um mit Telom Zarra (Athletic Bilbao) und Hugo Sanchez (Real Madrid) geleichzuziehen. In Spanien finden noch fünf Ligaspiele statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rekord, Tor, FC Barcelona, Lionel Messi
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 17:20 Uhr von hans_peter002
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Messi ist ganz klar der Beste der Welt. Für mich steht er auch nicht auf einer Stufe mit Pele und Maradonna, sondern darüber. Dieser Junge macht einfach Spaß...Ein ganz ganz ganz Großer!
Kommentar ansehen
25.04.2011 17:39 Uhr von ulb-pitty
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@Autor: Messi ist nichts ohne Xavi, Iniesta etc.
Sieht man ja in der argentinischen Nationalmannschaft.. dort ist er höchstens so gut wie "normale Stars", und nicht der Beste...
Kommentar ansehen
25.04.2011 17:46 Uhr von ZzaiH
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
naja: puskas hat damals für seine 52(!) tore aber nur 39 spiele gebraucht und messi steht bei ~50/50, was immer noch herausragend ist, aber nicht an den alten rekord ranreicht...
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:02 Uhr von groehler
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Für mich ist Messi auch der bester Ever.

49 Spiele - 50 Tore - 27 Assist = 77 Scorer-Punkte ... UNGLAUBLICH!

Und das in der heutigen Zeit wo das Spiel viel schneller und taktischer ist.

Wenn man sich die Spiele von damals ansieht, dann hatten herausragende Spieler wie Puskas, Pele und Co. einfach viel mehr Platz und Zeit um sich "in Ruhe" die Bälle zurecht zu legen oder Solo´s zu starten etc.

Heute wird man einfach viel enger gedeckt und es wird eben sehr viel taktischer gespielt, weswegen Spiele mit 10-12 Tore damals keine Seltenheit waren.
So was hat man heute gar nicht mehr bzw. nur noch sehr sehr selten.

[...] Messi ist nichts ohne Xavi, Iniesta etc [...]

Das ist richtig. Aber kein Spieler dieser Welt würde groß was können, ohne gute Mitspieler. Das war auch schon unter Puskas, Pele und Beckenbauer so.

[...] Sieht man ja in der argentinischen Nationalmannschaft.. dort ist er höchstens so gut wie "normale Stars", und nicht der Beste... [...]

Liegt aber auch daran das die argentinische Nationalmannschaft ein komplett anderes System spielt das nicht so sehr auf Messi ausgelegt ist, wie bei Barca.
Trotzdem würde ich Messi nicht als durchschnittlichen Star bezeichnen, den auch dort kann er jeder Zeit den Unterschied machen und hat dies schon des Öfteren.
Wenn auch eher als Vorbereiter als als Vollstrecker.

Dazu kommt das Messi schon als 15-17-Jähriger in nem Top Team wie Barca außergewöhnliche Leistungen gebracht hat und sich über die Jahre stetig weiter entwickelt und ist dabei stehts bescheiden geblieben ... nicht wie z.B. Christiano Ronaldo oder anderen Diven.
Er ist darüber hinaus auch ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler und hat nicht nur ein exzellentes Auge für den Mitspieler, sondern ist unfassbar dribbelstark und torgefährlich ... es macht einfach fast immer Spaß im zuzuschauen.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:48 Uhr von film-meister
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
pitty: übertrieben, dass er nichts ist ohne Xavi und Co . ist Blödsinn. Sicherlich braucht auch er eine funktionierende Mannschaft, das ist bei jedem großem Star so, aber ohne eigenes Talent wirds auch schwer.
Nur weil der Titel etwas polemisch klingt, geben alle Minus? Unnötig imho.
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:45 Uhr von ulb-pitty
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Minusse (ist das die Mehrzahl?) hab ich jetzt nicht verteilt..

Klar hat Messi unglaubliches Talent, keine Frage, aber wenn man den Vergleich zwischen "Barca-Messi" und "Argentinien-Messi" sieht, versteht man was ich mit "ohne Xavi..." meine.

Und es ärgert mich einfach, dass viele die genialen Spieler hinter Messi nicht sehen. Alle immer nur Messi hier, Messi da, aber wer die Drecksarbeit dahinter macht, wer die Pässe spielt und die Arbeit hinten macht, damit er sich vorne austoben kann (was er auch überragend macht), wird kaum Beachtung geschenkt..

Das finde ich einfach schlecht bzw. schade. Für mich sind Xavi und Iniesta teilweise noch genialer als Messi (meine persönliche Ansicht).
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:49 Uhr von film-meister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pitty: natürlich, die anderen sind nicht minder genial, haben ja auch alle die besten Fußballschule der Welt besucht, aber da sie halt wenig Tore schiessen und für die Defensivarbeit zuständig sind, fehlt halt der Ruhm. Klar, der Barca-Argentinien Messi Unterschied ist riesig.
Kommentar ansehen
25.04.2011 23:38 Uhr von tobe2006
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
groehler: du kannst darmals und heute net so vergleichen.

messi hätt sich wohl den fuß gebrochen wenn er darmals an die kugel getereten hätte..heutzutage wiegen der fußball ja garnichts mehr und früher war das ja schon fast ne gymnastikkugel so schwer warn die dinger...


@autor
maradonna... was war genau an dem nochma so gut? .. stimmt garnichts, auser das er damit prahlt dasser mit der hand "gottes" n tor gemacht hat...
lachhaft der typ, das war einer der hat nie ausergewöhnlich gespielt. der war vllt besser als andere gute spieler, aber wirklich einer der besten fußballer war der nie! über den würd ich messi jetzt aufjedenfall schon stellen
Kommentar ansehen
26.04.2011 01:35 Uhr von hans_peter002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ulb-pitty: Bezüglich deiner Aussagen wegen Xavi und Iniesta: Ich wollte nicht die Leistung dieser Beiden schmälern!
Beide sind absolut geniale Fußballer (zusammen mit Messi passen die Platzierung bei der Weltfußball-Wahl: 1. bis 3. Platz).
Und natürlich spielt Messi in der besten Mannschaft der Welt, aber aus meiner persönlichen Sicht sticht er eben unter diesen Weltklassefußballern nochmal heraus.
Kommentar ansehen
26.04.2011 02:33 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hans: Ja, weil er die Tore macht, die ihm die anderen perfekt vorbereiten (klar nicht alle, einige macht Messi auch allein). Aber genau deswegen sticht er heraus, und viiiiele lassen sich davon zu sehr blenden.. Leider^^
Kommentar ansehen
26.04.2011 10:09 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Beste der Besten der Besten^^: ist/war immer noch Zinédine Zidane

Messi ist aber auch ein ganz großer Fußballer.
Kommentar ansehen
26.04.2011 11:25 Uhr von groehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ulb-pitty: [...] Ja, weil er die Tore macht, die ihm die anderen perfekt vorbereiten (klar nicht alle, einige macht Messi auch allein). Aber genau deswegen sticht er heraus, und viiiiele lassen sich davon zu sehr blenden.. Leider^^ [...]

Ich will wie gesagt Xavi´s oder Iniesta´s Leistung auch in keinster Weise schmälern.
Xavi hat 12, Iniesta 13 Assist´s ... Topleistung.
Aber auch da sticht Messi heraus mit seinen 17 Assists und ist, wie oben schon beschrieben, nicht nur mega torgefährlich, sondern auch überaus mannschaftsdienlich.

@tobe2006

[...] du kannst darmals und heute net so vergleichen.

messi hätt sich wohl den fuß gebrochen wenn er darmals an die kugel getereten hätte..heutzutage wiegen der fußball ja garnichts mehr und früher war das ja schon fast ne gymnastikkugel so schwer warn die dinger... [...]

Übertreib mal nicht ... klar man die Bälle heute und früher nicht vergleichen, aber dein Vergleich is ja wohl mal maßlos übertrieben.

[...] maradonna... was war genau an dem nochma so gut? .. stimmt garnichts, auser das er damit prahlt dasser mit der hand "gottes" n tor gemacht hat...
lachhaft der typ, das war einer der hat nie ausergewöhnlich gespielt. der war vllt besser als andere gute spieler, aber wirklich einer der besten fußballer war der nie! über den würd ich messi jetzt aufjedenfall schon stellen maradonna... was war genau an dem nochma so gut? .. stimmt garnichts, auser das er damit prahlt dasser mit der hand "gottes" n tor gemacht hat...
lachhaft der typ, das war einer der hat nie ausergewöhnlich gespielt. der war vllt besser als andere gute spieler, aber wirklich einer der besten fußballer war der nie! über den würd ich messi jetzt aufjedenfall schon stellen [...]

Ich mag Maradona menschlich auch nicht, aber muss klar sagen das er ein herausragender Fußballer war.
Das er nur mit seinem Hand-Gottes-Tor in Erinnerung bleibt ist Schwachsinn.
Da sollte man sich von seiner persönlicher Antipathie nicht blenden lassen.

Ich kann C. Ronaldo auch nicht leiden, da er genau so ein unsympathischer Fatzke ist, aber seine fußballerischen Qualitäten sind wohl über jeden Zweifel erhaben.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?