25.04.11 17:17 Uhr
 2.605
 

Hubble-Bild vom Katzenaugennebel zeigt späteres Schicksal unserer Sonne

Zum Astronomy Picture of the Day wurde gestern eine beeindruckende Aufnahme gewählt, die das Weltraumteleskop Hubble von dem so genannten Katzenaugennebel gemacht hat. Sie zeigt nicht nur faszinierende Einblicke in den Nebel selbst, sondern führt uns auch das Schicksal unserer eigenen Sonne vor Augen.

Bei dem Katzenaugennebel (NGC 6543) handelt es sich um einen Planetarischen Nebel, dessen Durchmesser über ein halbes Lichtjahr beträgt. Solche Objekte entstehen, wenn sonnenähnliche Sterne sich dem Ende ihrer Existenz nähern und große Mengen Materie aus ihren äußeren Schichten ins All abstoßen.

Die verschiedenen abgestoßenen Materieschichten bilden konzentrische, ringförmige Strukturen, welche bei dem 3.000 Lichtjahre entfernten Nebel besonders komplex sind - der Grund dafür ist aber noch unklar. Klar ist jedoch, dass die Sonne in rund fünf Milliarden Jahren dasselbe Schicksal treffen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Sonne, Hubble, Schicksal
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 17:17 Uhr von alphanova
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Tolles Bild.. ich kannte bis jetzt nur die Kompositaufnahme aus Daten von Hubble und Chandra, die allerdings auch einfach Wow ist: http://hubblesite.org/...

Das 30 Sekunden lange Video ist auch sehenswert, es zeigt ein Hineinzoomen in den Katzenaugennebel.
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:58 Uhr von Nashira
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
danke alpha: jetzt hab ich nen neuen, großartigen desktophintergrund :D

wahnsinn, was da draussen so alles rumfliegt...
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:46 Uhr von Engel1982
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
liege ich in richtig in der Annahme das derjenige der der News ein Minus gegeben hat nichts von dem Verstanden hat was alphanova geschrieben hat? Oder liegt es daran das diese News einfach nur gut geschrieben ist und nicht die Wörter Titten o. DSDS vorkommen?!
Kommentar ansehen
26.04.2011 02:43 Uhr von Randall_Flagg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bewerte generell News eher selten, und wenn dann nur negativ wenn sie mir wirklich auf die Nerven gehen, wie z.B. Crushial. Aber Alphanovas News gebe ich durchgehend ein Plus, er ist der einzige hier, der qualitativ hochwertige und interessante Beiträge schreibt, und da ist es auch wurscht, ob er seine eigene Seite als Quelle angibt, da er auch bei den Artikeln auf andere Quellen verweist. Weiter so, Alphanova!
Kommentar ansehen
26.04.2011 09:36 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Engel1982: Ich tippe mal die - kommen von den ganzen Sexnewsschreibern weil sie neidisch auf die guten Bewertungen sind.

Wenn unsere Sonne dieses Schicksal ereilt, weilt kein Mensch mehr auf der Erde um sich an dem Schauspiel zu "erfreuen".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?