25.04.11 17:10 Uhr
 7.330
 

Marco Angelini bezeichnet "DSDS" als "Gefängnis" und plant ein Enthüllungsbuch

ShortNews berichtete von dem Ausscheiden von Marco Angelini bei "DSDS". Doch von Trauer gibt es keine Spur bei dem 26-Jährigen.

Er bezeichnete "DSDS" als "Gefängnis" und freue sich, dass er nun kein Versteckspiel mehr wegen seiner Lebensgefährtin machen muss.

Für die Zukunft nahm sich der Österreicher vor, seine Doktorarbeit fertig zu stellen. Zudem wird er ein Enthüllungsbuch über "DSDS" schreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, RTL, DSDS, Enthüllungsbuch, Marco Angelini
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 17:56 Uhr von theFlojo
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
OH MEIN GOTT! Was hat er erwartet als er da mitmacht?
Das er wirklich berühmt wird und sein können unterstützt wird?
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:01 Uhr von hypertrax
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
RTL halt: Er wird ja bei der Teilnahme mit Sicherheit eine Art Vertrag unterschrieben haben wo diverse Dinge drin stehen, die man nicht tun darf. Wenn er das unterschrieben hat, ist er doch selber schuld. Und ich bezweifle, dass das Buch raus kommt, denn ich glaub nicht der er genug Geld hat um die Strafe von RTL zu zahlen ;)

Und wenns raus kommt steht nur belangloses Zeug drin was man eh schon weiß.
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:27 Uhr von wordbux
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder Erwin meint ein Enthüllungsbuch schreiben zu müssen.
Der Vogel nimmt sich immer noch zu wichtig.
Kommentar ansehen
25.04.2011 19:20 Uhr von crzg
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
mal abgesehen von diesem dummen enthüllungsbuch: kann man nichts besseres machen. er hatte seine 15mins of fame und nun macht er seine doktorarbeit fertig. besser als andere die ihre schule und alles für dsds aufgeben und am ende 1 lied in den charts haben und danach ein niemand mehr sind und sich ihre zukunft verbaut haben.
Kommentar ansehen
25.04.2011 21:24 Uhr von Superbeasto
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
aufmerksamkeits defizit nach rauswurf? leidet wohl nun auch wie die ganzen anderen ex-ex-Kandidaten von DSDS nun unter einem Aufmerksamkeits- Defizit da ihnen ja kurz nach dem Rauswurf keine bzw. nur noch geringfügig Beachtung geschenkt wird... und erhofft sich jetzt mit einem "Enthüllungsbuch" neue Aufmerksamkeit ..

bestimmt steht dort dann so etwas drin wie "DSDS mir meine Karriere als zukünftiger Arzt ruiniert" .. einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
25.04.2011 21:36 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2011 23:22 Uhr von alexanderr
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
kein Mensch hat ihn dazu gezwungen, mitzumachen und keiner hat ihn dazu gezwungene, da noch weiter den Affen zu spielen!
Er hätte ebensogut aussteigen können! Man, Intelligenzbolzen.
Und der hat ein Medizinstudium? Mit angehender Promotion?!

Da hätte man wirklich mehr Intellekt von ihm erwarten können...
Man da tut mir selbst der Kopf weh....


Bin ich der einizige, dem da auffällt, dass der im Grunde genommen nicht für ein Medizinstudium geeignet ist?


[ nachträglich editiert von alexanderr ]
Kommentar ansehen
26.04.2011 04:48 Uhr von Anlex
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach der will doch nur Kohle scheffeln: Und will jetzt diese "erschreckende Offenbarung" (lol) nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen.
Kommentar ansehen
26.04.2011 08:43 Uhr von Enny
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch egal: Ist doch egal was der sagt. Er ist draussen und niemand interessiert sich für ihn.
Man wird seinen Namen vergessen man wird vergessen wie er mal aussah. Er hatte seine 5 min Ruhm. Und die sind jetzt um.
Kommentar ansehen
26.04.2011 11:57 Uhr von Hanno63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fall´s er "Superstar" = Anfänger im Musikgeschäft geworden wäre , dann hätte er das Buch noch viel "ehrlicher" und brutaler (wenn überhaupt noch möglich), als das "geplante" Buch, geschrieben, denn::
Derjenige der jetzt diesen Titel bekommt , der ist der "gearsc.te", denn mind. 1 Jahr.? "nur" für RTL-Shows zur Verfügung , immer "nur" fremde Titel singen "müssen" und erst nach ca. 1 Jahr mit Hetze und täglichen 4-6 Std. max.an Schlaf, täglich irgendwo "nett und freundlich" aufzutreten , bis man nicht mehr kann und dann "extra" nochmal , weil:: = gute Story (lässt sich gut verkaufen) ,...
also nach "Entbindung" von diesem Vertrag , erst dann "eigene" Lieder möglich und je nach Körperzustand auch mal wieder "richtig Pause" machen , dann hat man vlt. Chance für ein "richtig" brutales , "reales" Buch über die radikale Musik-Branche zu bringen und kann die noch täglich geschürte Panik beschreiben vor jedem "echten" Auftritt,..
vor gnadenlosem "echtem" Publikum (nicht nur Club´s, Verwandte und Freunde)
Dann die tägliche Angst : geht es hoch oder runter,..
wieso sind gestern nur halb soviele CD´s verkauft worden , was mach ich falsch,...und dann : hundert total verschiedene Ratschläge ("geheimer Tipp, verschtehhste.?") und fast jeder ist der schnellste Weg zum Ruin ,,, ...oder nicht.??

So zu leben ist nicht Jederman´s Sache.
Kommentar ansehen
26.04.2011 12:12 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dazu bemerkt: von ca. 2000 Künstlern , die täglich überall in Deutschland auftreten und "ihre Kohle" verdienen, wird man kaum etwas hören.
Egal wie "berühmt" sie werden = Mittelfeld, haben gut zum normal Leben und können gerade alles kaufen was sie brauchen , alles andere nach Termin-Plan und Absprache....es reicht vlt.mal für´n gutes Häuschen, das war´s ,....solange sie durchhalten , evtl. noch managen usw.

"Superstars" = hart wie Diamant, entweder der Interpret oder der Manager und normal 5-10 Jahre mit voller Härte schon vor der Karriere getingelt bevor "etwas ging"...und "das" schaffen sowieso nur 0,01% aller Stars der Welt für 1x in die Charts.
Wr es länger schafft in den Charts , der ist schon "Star",
aber "Superstar"....???....
Dann braucht man noch sehr viel Glück.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
26.04.2011 15:05 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ day-night... was soll so´n Spruch bringen..? Jedes 10-jährige Kind, wenn es etwas nachdenkt, weiss , dass das Musik-Geschäft bzw. Show-Gewerbe wohl das härteste und brutalste Gewerbe ist , welches mit täglichen Verlusten und Gewinnen spekuliert . Nur:... es geht dabei um Geld härter als im ..Sex-Gewerbe und unmenschlicher.::

heute,.. einStar (ein "kleiner" , da wo man gerade auftritt)
dann ein- / zwei-mal grosse Show , gute Presse und "in den Charts",..
morgen,:: vielleicht schon zerstört, seelisch kaputt in irgendeiner Spelunke und um´s Überleben kämpfend.
Und es gibt viele Andere welche auch abhängig sind vom Erfolg.
Es gibt da viele einfache Mitarbeiter welche alle "ihr" Geld verdienen bzw. es wollen (oft nur immer kurz produktionsweise und speziell für 1 Star angestellt) und die Fachleute des Produzenten , zur Schulung , Training ,Show-Choreographie, Aufnahme-Studio´s usw. ..alle sehr teuer !!
Wer da mit Träumen kommt und sich als Star sieht ,schon wenn man ::"GutenTag" gewünscht hat und dann wohl noch ein : "auf .S.I.E. haben wir soooo lange schon gewartet..." erwartet:..,.der müsste eigentlich in die "Klapse".
Alles ist nur harte Arbeit.
Wer "etwas Star" sein möchte muss erstmal : "etwas" leisten.
Die Bühnen-Show selber ist das leichteste davon fast Erholung und Spass , ."das Produkt",..wenn alles klappt
Wer gut aussieht ist nicht automatisch gut .
Nur harte Arbeit und Training täglich , könnte evtl. helfen etwas besser als Konkurrenten abzuschneiden , nur : auch das Publikum muss etwas sympatisches finden , sonst klappt´s nie.

Aber darüber ein Buch zu schreiben ..???...das ist Idiotie .und kann (/ wird sicher) sogar tödlich sein für eine Karriere.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
27.04.2011 04:42 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ day-night.,.normal ist deine Primitiv-Anmache" keine Antwort wert .

Mit etwas nachdenken und logischem Denken ,solltest sogar du merken , dass ich es nicht nötig hätte hierzu etwas zu kommentieren. Also denk malnach und bremse"etwas" deine Blamagesucht.
Allein deine Art und Weise hier zu kommentieren ist unmenschlich und feige (oder nur dumm), immer nur auf Randale , aber leider ohne nachzudenken was du hier wirklich anrichtest mit deiner beleidigenden Art gegenüber anderen Menschen ,..z.B. den Leuten von, hier::
die Zuschauer und dem Personal-Equipment von RTL.??
Glaubst du wirklich, dass die daran Schuld sind , nur weil es nicht deiner Nase nach geht?
So jung und schon Profil-Neurose.?(hörst dich vom Text so an, .)
Sind da vielleicht andere Faktoren , welche dich nichts angehen , da du ja nichtmal die einfachsten Zusammenhänge richtig begreifst (oder nicht begreifen willst.??)

Was du allerdings mit deinen 10-jährigen willst ,..keine Ahnung . dort wird alles gesetzlich betreut.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
27.04.2011 10:11 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ day-night.. umgekhrt wird ein Schuh draus, wieso oder was zwingt dich ::
immer "nur" zu beleidigen,
oder zu polemisieren.?

Dein letzter Satz ist zutreffend , wenn du ihn öfter mal auf dich beziehen würdest. Ansonsten : mir kannst "du" unterstellen was "du" möchtest , es gibt hier soviele Andere im Hintergrund , auch die bekommen deine Blamagen mit.
(es sind ja schon mehrere.)
Wer mich kennt , der weiss warum ich überhaupt schreibe.

Jedenfalls nicht aus Gründen die du mir wohl gerne unterstellen möchtest.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
03.05.2011 17:10 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein Typ der mit kindlichem Gemüt und naiv , seine Frustration gegen die "Leistungs-Musik-Maschinerie " loszuwerden versucht ,wenn man ohne Ahnung .plötzlich merkt was alles von einem wirklichen Musiker alles verlangt wird mit max. 6 Std. Schlaf täglich , trotzdem sein Training , und 10 -15 anderen Übungen ,und Schulungen , Choreographie nicht zu vergessen für jedes Lied separat viele Stunden usw.

Was ich schon mal schrieb :
"Der schlechte Reiter gibt immer dem Pferd die Schuld."

so auch hier::
Dummheit und Blamage , wenn der Typ, ohne wirklich Ahnung vom Job zu haben , er ist ja noch nicht mal "Lehrling", hat erst den Anfang "erschnuppert" , "noch" nichts geleistet, hat viel geschenkt bekommen bis jetzt und will gegen einen der härtesten, nie verzeihenden und gnadenlos Leistung fordernden Job der Welt , gegenan stinken.???

Na dann viel Glück, oder ab in den Keller der Geschichte, er hatte eine Chance und mit etwas mehr Fleiss und etwas Durchhaltevermögen hätte es klappen können,
Dieter und die Anderen haben lange genug geholfen , nur wenn er nicht zuhört und es nicht bringt,...Leistung heisst "arbeiten" bis alles 120%-ig sitzt: Kleidung , Bewegung, Text, Stimme, Qualität, Anspruch an sich selber , Auftritt , Kommentare und auch die Überzeugung, besonders in der Stimme ,.."dass er es schafft" ( nicht nur schaffen... "könnte"..!)

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
04.05.2011 10:36 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder "Einer" ohne Ahnung , sonst würde er 10 x Plus .??? geben.
Toll wenn Leute ohne zu wissen um was es geht hier "urteilen"

ergo :reine Provokation..
Kommentar ansehen
04.05.2011 18:40 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ day-night ... da muss ich sogar dir Recht geben. denn "etwas" Bildung gehört schon dazu, um in den "oberen" Reihen tätig zu werden und da steht einem dann die Welt "ein wenig" offen , denn Kunst kommt immer noch von "können" und nicht von "phantasieren". Da sind z.B. Diplome unwichtig sondern das "Können" vor Ort.(vor Allem als Verantwortlicher)!

Theoretiker , welche immer nur sabbeln können und praktisch nichts bringen, davon gibt es genug , ...nur:
man sollte nie stehen bleiben auf der unteren Ebene und dann erst begreift man , was hier z.B. oft für´n Stuss verzapft wird, vor allem von Pseudo´s.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?