25.04.11 15:22 Uhr
 468
 

Studie über die Wirksamkeit von Medikamenten im Weltall

Ein Forschungsteam vom Johnson Space Center in Houston (Texas) hat eine Studie durchgeführt, um die Wirksamkeit von Medikamenten unter Weltraumbedingungen zu testen. Dazu transportierte man 35 gängige Medikamente auf die ISS, die dort zwischen knapp zwei Wochen und über zwei Jahre aufbewahrt wurden.

Auf der Erde verbliebene identische Medikamente ermöglichten direkte Vergleiche der Wirksamkeit. Es zeigte sich, dass die veränderten Lagerungsbedingungen an Bord der Internationalen Raumstation einen negativen Einfluss auf die Haltbarkeit und die Wirksamkeit der gebräuchlichen Medikamente hatten.

Teilweise trat die Herabsetzung der Wirksamkeit sogar bereits vor dem jeweiligen Mindesthaltbarkeitsdatum ein. Studien dieser Art sind wichtig im Hinblick darauf, dass Langzeitmissionen im Weltraum immer weiter ausgebaut werden und die Astronauten auf wirksame Medikamente angewiesen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Medikament, Weltall, Wirksamkeit, Lagerun
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 15:22 Uhr von alphanova