25.04.11 14:35 Uhr
 423
 

Wien: Familien griffen zu Grillbesteck und prügelten aufeinander ein

Am Ostersonntag kam es auf der Donauinsel in Wien zu einem heftigen Streit zwischen zwei Familien.

Diese Familienmitglieder griffen zu Grillbesteck, ehe sie in die handfeste Auseinandersetzung gingen. Auch ihre Fäuste setzten die Familien ein.

Bei der Schlägerei wurden drei Menschen verletzt. Unklar ist bislang, wieso der Streit ausbrach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Familie, Wien, Schlägerei, Grillen
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 15:24 Uhr von SNnewsreader
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht Futterneid? Kommt bei wilden Tieren ja häufiger vor.
Kommentar ansehen
25.04.2011 15:38 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War wohl nix mit dem Versöhnungsgrillen: Ehe sie sich mit Grilbesteck und Bratwürsten verprügelt haben, haben sie sich noch extra zum Grillen getroffen...
LOL
Kommentar ansehen
26.04.2011 05:16 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Moslems sind Scheiße, dummerweise waren aber keine da?
Idiot...
Kommentar ansehen
26.04.2011 20:48 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das Niveau meiner Worte lediglich dem deiner Gedankengänge angepasst.
Kommentar ansehen
16.05.2011 13:06 Uhr von Schnoile1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch ihre Fäuste setzten die Familien ein....": womit hätten sie auch sonst das Besteck halten sollen ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?