25.04.11 13:40 Uhr
 199
 

Ölpreis steigt auf 113 Dollar pro Barrel

Der Ölpreis ist aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Libyen auf 113 Dollar pro Barrel gestiegen. Damit reagierten die asiatischen Märkte auf befürchtete Lieferschwierigkeiten des schwarzen Goldes aus Libyen.

Libysche Rebellen kündigten an, die Ölförderung des Landes liege brach. Der Ölpreis war seit Februar um 34 Prozent angestiegen.

Nach Angaben einer amerikanischen Energieberatungsfirma wird ein Preis von 119 Dollar pro Barrel in nächster Zukunft erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Ölpreis, Öl, Barrel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 20:26 Uhr von owenhart
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
... da hat die Industrie doch jetzt nen passenden Grund für die Benzinpreise ... -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?