25.04.11 08:16 Uhr
 715
 

Riedenburg: Fahrgastschiff treibt ohne Menschen an Bord im Main-Donau-Kanal

Ein ungewöhnlicher Vorfall hat am gestern Abend die Polizei in Riedenburg im Landkreis Kelheim auf Trab gehalten. Dort hatten Unbekannte wohl die Leinen des Passagierschiffs "Altmühlperle" gelöst, als es ohne Besatzung oder Passagiere an Bord am Liegeplatz festgemacht war.

Glücklicherweise gelang es einem Mann auf das Boot zu gelangen, als es mit dem Heck kurz in Ufernähe trieb. Zusammen mit einem weiteren Helfer gelang es dann das Schiff mit Leinen am Ufer zu halten.

Der in der Zwischenzeit alarmierte und eingetroffene Kapitän sagte aus, er habe das Schiff runde fünf Stunden vorher korrekt am Anlegeplatz sicher festgemacht. Ob an dem Ausflugsschiff Schäden entstanden sind, ist momentan noch unklar.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bord, Kanal, Donau, Main
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 09:38 Uhr von CanTk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Denke nicht, dass die Crew einfach mal so vergessen hat die Leinen richtig anzulegen. Wird also wohl jmd. die Taue gekappt haben oder sonst irgendwie nachgeholfen. Egal ob jugendlicher Streich oder Konkurrenz-ausstechen sowas sollte man echt nich bringen das kann ja derbe in die Hose gehen und teuer ist so n Schiff bestimmt eh.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?