25.04.11 07:09 Uhr
 62
 

Fußball: Arsenal verliert gegen Bolton und ist aus dem Meisterschaftsrennen

Arsenal London hat sich endgültig aus dem Titelrennen um die englische Meisterschaft verabschiedet. Das Team von Arsene Wenger verlor bei den Bolton Wanderers mit 1:2.

Arsenal war über die gesamten 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. In der 38. Minute erzielte Boltons Stürmer Daniel Sturridge das 1:0 für seinen Klub. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte traf Robin Van Persie zum Ausgleich für die Gunners.

Tamir Cohen erzielte in der 90. Minute den Siegtreffer für die Wanderers. Der Abstand von Arsenal London auf Tabellenführer Manchester United beträgt nun neun Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Arsenal, Premier League, Meisterschaft
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 07:09 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der Zielgeraden zur Meisterschaft scheint Arsenal London immer die Luft auszugehen. Das war ja in den letzten Jahren öfter so.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?