24.04.11 19:11 Uhr
 1.053
 

Absatz von Audi boomt - Personalbedarf steigt enorm

Der Absatz des Autobauers Audi steigt immer weiter. Und, da bei Audi das "Wachstum (...) mit zusätzlichen Kapazitäten, Produkten und Menschen" zusammhängt, kündigte Audichef Rupert Stadler an, dass der Autobauer bis zum Ende des Jahrzehnts die Zahl der Mitarbeiter auf 70.000 steigern könnte.

Momentan arbeiten 58.000 Mensch für Audi. Somit würden über 20 Prozent neue Mitarbeiter eingestellt werden. Allein in diesem Jahr sind 2.000 neue Mitarbeiter fest eingeplant. Falls auch ein Werk in den USA gebaut wird, könnte der Personalbedarf nochmal um bis zu 2.000 Mitarbeiter steigen.

Bis 2015 plant Audi, dass 1,5 Millionen Autos abgesetzt werden. Im letzten Jahr verkauft der Autobauer 1,1 Millionen Autos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Audi, Absatz, Personal, Ingolstadt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 19:11 Uhr von hans_peter002
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Audi könnte man mittlerweile wirklich als Vorzeigeunternehmen nennen. Die Mitarbeiter profitieren durch hohe Gewinnbeteiligungen immer am Unternehmenserfolg und zudem wird dort auch nicht vergessen, warum man so erfolgreich ist: Wegen den Mitarbeitern.
Kommentar ansehen
24.04.2011 19:36 Uhr von Clemens1991
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bleibt Audi auch seinen Produktionsstandorten in Deutschland treu! :)
Kommentar ansehen
24.04.2011 21:19 Uhr von naum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was nützt der Audi: wenn es kein Futter mehr für Ihn gibt. ;-)
Siehe die ganzen Paniknews zu den verschiedenen Spritverfügbarkeiten...
Kommentar ansehen
24.04.2011 21:30 Uhr von syndikatM
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
niemals ein audi: niemals würde ich mir ein audi kaufen.
mußte mal in ingolstadt im audi werk sonntags arbeiten von 6.30 uhr - 2.00 uhr (nachts).
19 1/2 stunden arbeiten am stück ohne pause. in der woche kamen wir auf knapp 90 stunden und durften nicht eher gehen bis wir fertig waren (weil er extra unseren chef angerufen hat und es mächtig ärger gebe wenn wir nicht folgten).

niemals audi. dieses jahr wünsche ich mir den bankrott von audi zu weihnachten.
Kommentar ansehen
24.04.2011 21:37 Uhr von RainerKoeln
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
sindy:
wenn man es mit sich machen lässt... selbst schuld! du bist erwachsen und selbst für dich verantwortlich.

zur news: audi hat letztes jahr 1,1 mio autos verkauft und will bis 2015 1,5mio auto verkaufen? finde den fehler
Kommentar ansehen
25.04.2011 00:12 Uhr von olli58
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Clemens1991: klar bleiben die treu, is doch bald der 1. Mai !
Kommentar ansehen
25.04.2011 02:10 Uhr von ShortComments
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sie leisten auch gute Arbeit! Designer und Ingenieure haben gute Arbeit geleistet. Jedes neue Update gefällt und passt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht