24.04.11 19:16 Uhr
 5.103
 

Erste Tankstelle hat auch kein Diesel mehr

In Deutschland herrscht momentan ein großes Spritchaos (ShortNews berichtete).

Bislang blieben die Fahrer von Dieselfahrzeugen von der Spritknappheit verschont.

Doch nun wurde in Bad Neuenahr Ahrweiler eine Esso-Tankstelle entdeckt, die nicht nur unter ausverkauftem Super-Benzin leidet. An dieser Tankstelle war vor den Osterferien ebenfalls auch der Dieselkraftstoff ausverkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus, Diesel, Tankstelle, Sprit, Ostern, knapp
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 19:40 Uhr von timsel87
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
PANIK!!! Ach Moment, ´ne BILD-News.
Sind der alles vernichtende Asteroidenschauer und der Jahrtausendwinter mittlerweile eigentlich eingetroffen?
Kommentar ansehen
24.04.2011 19:57 Uhr von Nobody-66
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
im radio: sagen sie auch ständig, das kraftstoff knapp wird ( super, super+ und E10 ), weil die tankfahrzeuge ja nicht fahren dürfen und der verbrauch aufgrund von ostern ja so hoch sei ( ja klar, jetzt fällt es mir auch ein, wir haben ja das erste mal ostern und damit verbunden feiertage ^^ ).
im nächsten satz wird auch davon gesprochen, das super und super+ knapp werden, weil die leute ja kein E10 tanken würden. also in einer meldung 2 verschiedene aussagen.
ich vermute einfach, die konzerne machen panik, damit die leute jetzt noch den teuren sprit tanken, bevor der preis wieder nach ostern etwas nach gibt
Kommentar ansehen
24.04.2011 20:53 Uhr von BS_Stereo
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Wers glaubt Die großen Ölkonzerne suchen nur nach Gründen, um die immer weiter ansteigenden Sprittpreise rechtzufertigen!
Kommentar ansehen
24.04.2011 21:20 Uhr von syndikatM
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
kurz vorm crash: beim lidl war gestern übrigens die letzte wassermelone. hätte ich die mitgenommen wären die auch ausverkauft. noch einmal habe ich die revolution abgewendet, beinahe wäre es so weit gewesen.
Kommentar ansehen
24.04.2011 22:28 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die neuste Abzocke! Jetzt ziehen die einem schon das Geld aus der Tasche indem sie einen keins ausgeben lassen und der Konkurrenz das Geschäft bescheren...

Was rauchen die Kollegen bei der Bild eigentlich?
Kommentar ansehen
24.04.2011 23:12 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Nobody66: Nö keine verschiedenen Aussagen.

Wir haben nicht das erste mal Ostern aber das erstemal Ostern bei dem man zusätzlich E10 anbietet und da das nicht aus dem Wasserhahn kommt man man es lagern.

Nun hat nicht jede Tankstelle dafür etwas wegfallen lassen sondern einfach die Lagerkapazität von Super zurückgedreht. Das sorgt dafür das die Tanklaster öfter kommen müssen weil die Leute das tanken was sie kennen nämlich Super.

Dadurch sind die Super tanks viel schneller leer weil kleiner bei fast gleicher Nachfrage. Das geht gut wenn der Tanker öfter kommen kann und geht nicht gut wenn er durch Feiertage nicht fahren darf aber die Leute noch erhöht tanken weil sie mehr umherfahren.

Tankt E10, achne das is ja böse und zerstört Motoren PUFF.
Kommentar ansehen
24.04.2011 23:58 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2011 01:16 Uhr von TMS3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich komme aus dem Ruhrgebiet,Randgbiet zum Münsterland.
Bisher habe ich nicht feststellen können, dass es Spritknappheit gibt. Habe heute noch um 0.30 Uhr bei einer freien Tankstelle in Marl den Tank mit Super Benzin voll gemacht. Das beste daran war, dass der Liter nur 1.50 Euro kostete. Also von Krise keine Spur.

[ nachträglich editiert von TMS3 ]
Kommentar ansehen
25.04.2011 01:30 Uhr von mudface
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Achtungsvollhonk: Warum gehst du nicht einfach sterben?
Kommentar ansehen
25.04.2011 03:39 Uhr von Novoleiner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was für eine Tankstelle: ich fahre mit elektro ....








[edit;prepina]
Kommentar ansehen
25.04.2011 04:31 Uhr von bjoernc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll auf dem Foto dargestellt sein ? Bestimmt nicht das es kein Diesel gibt. Auf den Hähnen ist deutlich jeweils Super zu lesen, der Diesel Schriftzug muß zu einer Säule gehören die eine Reihe dahinter liegt.

Mir ist inzwischen fast egal was Benzin kostet, mein Auto ist ab Werk mit einer Gasanlage ausgerüstet da spare ich ordentlich Kohle weil keine Steuern.
Kommentar ansehen
25.04.2011 09:54 Uhr von Nobody-66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: es wurde ja gesagt, das auch E10 knapp wird. also müssten die leute ja mehr verbrauchen wie an anderen ostern. aber eher das gegenteil wird der fall sein, drum muss man von einer möglichen knappheit sprechen, das die leute sich nochmal die tanks voll machen
Kommentar ansehen
25.04.2011 10:00 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: denke doch einmal über dein geschriebenes nach.
wenn 80% der leute ihr auto stehen lassen würden, was wäre den dann?
überfüllter ÖPNV und extrem hohe preise an der tankstelle. und wieso hohe preise? weil die tankstellenpächter auf ihren umsatz kommen müssen, um die kosten zu decken. die konzerne interessiert ein tank-boykot nicht. den überlege mal, mit was ein LKW und bus fährt. stimmt, mit diesel, den die konzerne liefern. und diese müssen fahren, auch wenn dann diesel 2 euro kostet
Kommentar ansehen
25.04.2011 10:28 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: da würden aber ganz schnell neue steuern erfunden werden =>

aufs jahr gerechnet

im bundesetat würden 40 milliarden euro fehlen, die sonst über die >energiesteuer< (ohne stromsteuer) eingenommen würde =>

bei der kfz-steuer kämen dann nocheinmal 8,8 milliarden euro dazu die fehlen würden.


von wem dann das fehlende geld geholt bzw. eingespart wird, dürfte klar sein =>
Kommentar ansehen
25.04.2011 13:38 Uhr von dione0305
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ökobenzin: Im weitesen Sinne eine Monopolisierung. Nach dem Flopp des Ökobenzins müssen die Konzerne ihren "Müll" unters Volk bringen! Das heisst das Angebot anderer Treibstoffe wird absichtlich reduziert oder ganz vom Markt genommen.
Kommentar ansehen
25.04.2011 15:47 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: natürlich sitzen die konzerne am längeren hebel.
ich z.b. muss auto fahren, sonst kann ich meiner arbeit nicht nachgehen. und auch wenn der sprit 2 euro kostet, werde ich tanken müssen. und das geht sehr vielen so. und ÖPNV ist nicht überall so gut ausgebaut, das man den nutzen kann ohne 2 stunden länger am tag unterwegs zu sein. und auch die kosten für die tickets würden bei busverbindungen steigen, wenn der dieselpreis auf einmal enorm steigen würden, damit die händler ihren gewinn konstant halten
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:09 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: du bestätigst mir immer mehr, das du nicht weiter denken kannst.
meine arbeit besteht darin, zu kunden zu fahren. und meine ca 20kg kataloge nehme ich doch gerne mit aufs fahrrad. und die paar hundert km am tag schaffe ich mit einem rennrad auch bestimmt. und wenn ich mal 200 kg ware an meine kunden ausliefere, dann schnapp ich mir einfach eine herde esel. man man, denke doch nicht immer, das es bei allen anderen so ist wie bei dir!

und wenn der kraftstoff 5 euro kostet, lege ich einfach meine gestiegenen kosten auf die ware um. so wie jedere andere auch. und das dürfen dann alles die endkunden zahlen. von daher müssten mir die kosten eigentlich egal sein, aber ich unterstütze diesen wahnsinn nicht, indem ich es einfach hinnehme, sondern versuche, meine kosten so gering wie möglich zu halten.

wie ich schon schrieb, wir müssen den bedarf an kraftstoff nachhaltig senken und alternativen nutzen, die uns möglichst unabhängig von konzernen machen
Kommentar ansehen
25.04.2011 20:16 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: mein chef und ich ist die selbe person. hoffe, du verstehst, was ich meine.

du wärst bestimmt der erste, der probleme mit leeren regalen hätte, weil ich und andere meine/unsere arbeit nicht gemacht hätten. den andere lösungen gibt es in dem bereich nunmal nicht

du begreifst nicht, das mit deiner gennanten aktion im großen eher das gegenteil bezweckt wird, als du dir das vorstellst. habe ich ja aber schonmal geschrieben.

wenn du natürlich nun kein auto mehr fährst, hast du ja das umgesetzt, was ich vorgeschlagen habe: den verbrauch nachhaltig zu senken. wenn du natürlich nun nur nen monat nicht fährst, juckt das die konzerne überhaupt nicht
Kommentar ansehen
25.04.2011 21:02 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll ich den deiner meinung nach machen? mache mal ein paar realistische vorschläge

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?