24.04.11 16:55 Uhr
 468
 

DSDS: Lob für Pietro trotz schlechtem Auftritt - Beeinflussung von Zuschauern?

Kurz vor dem Halbfinale bei DSDS hat der 18-jährige Pietro Lombardi nicht gerade seinen besten Auftritt hingelegt. In seinen Auftritten fanden sich unter anderem schiefe Töne und Textprobleme.

Doch Kritik bekam er hauptsächlich von Patrick Nuo, während Dieter Bohlen ihn lobte. So sagte Bohlen unter anderem, dass Pietro ihm "ein Lächeln ins Gesicht" zaubere und er "um Längen der Beste" war.

Ob dies nun Bohlens wahre Meinung ist oder ob die Zuschauer beeinflusst werden sollen, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Auftritt, Zuschauer, Dieter Bohlen, Lob, Pietro Lombardi, Beeinflussung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 18:39 Uhr von sickboy_mhco
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
peitro issen: depp vollidiot hoffe das ars.hgesicht fliegt als nächstes
aber naja was bohlen lobt wird meist weit oben gehalten
deutschland verplödelt immer mehr wegen solchen kaspern.
wenn bohlen sagt sein aftersave heist kakastinki würde es sich morgen jeder dieser idioten kaufen
Kommentar ansehen
25.04.2011 00:04 Uhr von Thomas Nietz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fest steht dieser Pietro und diese Sarah werden definitiv ins Finale kommen und Sarah nachher gewinnen.

Gründe dafür:

-> Die Macher von DSDS wollen mal wieder eine Frau an den Start lassen, wurde auch bereits thematisiert, wenn man sich mal die Medien so durchschaut. Nennt sich auch zwischen den Zeilen lesen. :)

Sie lässt sich gut vermarkten, ist biegsam, macht alles mit und tut demnach wirklich alles für ihre Karriere (was man bereits auch den Medien entnommen hat)

-> Pietro hingegen ist der typische Bravo-Typ und lässt sich dadurch natürlich ebenso gut vermarkten, daher werden entsprechend beide gepowert, bis sie ausgelutscht sind. Er ist natürlich auch gut biegsam und lässt auch alles mit sich machen.

-> Ardian fällt da eher aus der Reihe. Er lässt schon einiges mit sich machen und muckt auch nicht auf, aber er ist trotz dessen doch etwas zu ähnlich zu den vorherigen Kandidaten der letzten DSDS-Gewinner, sprich das gab es alles schon mal bei DSDS, daher wollen die Macher was anderes - speziell eine Frau, wie bereits erwähnt.

Wer es nicht glaubt, wird spätestens dann mit mir einer Meinung sein, wenn DSDS gelaufen ist und der sog. "Star" (was für ein blödes Wort bei diesen Gurken) klar ist.

Ein Star ist für mich übrigens jemand, der wirklich etwas im Leben geleistet und nicht nur an einer Castingshow teilgenommen hat.

Ach und Leute:

Ruft da bloß nicht an, eure Stimmen zählen nicht, nur die der Macher. Also spart euch die 50 Cent für was sinnvolleres.

[ nachträglich editiert von Thomas Nietz ]
Kommentar ansehen
25.04.2011 10:22 Uhr von Stefan62
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wann kommt der Weihnachtsmann? Wer glaubt denn noch an den Osterhasen...
Es ist wohl kein Zufall, daß Sebastian obwohl er mit am besten gesungen hat, kurz bevor die Gesangsauftritte länger als 22h gehen rausfliegt.
Alles nur Quotenshow um möglichst viele Dummen dazu zu bringen RTL ihr Geld in den Rachen zu schmeissen.
Kommentar ansehen
01.05.2011 10:59 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun eben noch mal: ich habe es schon im Merzad-Fred gepostet, aber hier passt es in Auszügen genauso:

Diese Show dient nur als Plattform für Dieter Bohlen und dessen miese Songs. Das ist alles Geschiebe.

Sarah Engels ist vermutlich am Anfang versehentlich herausgeflogen, weil man bei 10 Kandidaten noch keine Stimmen manipuliert. Danach hat man das das Zickenproblem im Haus verschärft, damit wieder ein Platz für Sarah frei wird.
Wieso sollte Sarah in Runde 1 rausfliegen und jetzt auf einmal im Finale stehen? Wokommen die Stimmen her? Jetzt vielleicht durch die Berichterstattung wegen des Techtelmechtels!

Und: Bohlen bevorzugt immer den biegsamen Typen mit Migrationshintergrund. Bei Frauen wohl aus Gründen des Beuteschemas, bei Männern oder Jungs wegen des Ehrgeizes, aus der Gosse herauszukommen.
Alle bekommen den Einheits-Party-Song oder eine schlechte Ballade. Keiner wehrt sich, denn es ist besser, wenigstens während einer Staffel im Vordergrund zu sehen als niemals. Allein die daraus resultierenden Auftritte bescheren den Kandidaten einen kurrzfristigen Geldsegen, denn sie sonst nicht hätten. Außerdem Aufmerksamkeit. Das ist in Zeiten wie diesen das allerwichtigste, denn ohne Erwähnung in den Medien existierst du nicht!

Egal: alles eine Soße, daher wird da niemals ein Star herauskommen! Nicht einmal der Medlock, der wirklich genial war....(mir tut er heute noch leid)


Schaut mal zu unseren westlichen Nachbarn (F), dort schaffen es die gecasteten "Stars" zu einer eigenständigen Karriere. Dort dürfen sie sich aber auch selbst treu bleiben und werden von einer Vielzahl von Autoren und erfahrenen Stars unterstützt. Sie müssen nicht als Marionette dienen.

Andere Autoren wollen sich doch kaum im Zusammenhang mit DSDS bringen lassen, das Bohlen alles versaut hat.

[ nachträglich editiert von cookies ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?