24.04.11 16:44 Uhr
 1.171
 

Nach nur einem Monat: Firefox 4 knackt die Marke der 100 Millionen Downloads

Erst vor vier Wochen wurde der Firefox 4 veröffentlicht. Doch bereits jetzt wurde er, laut dem Statusticker von Mozilla, 100 Millionen Mal heruntergeladen.

Während der Internet Explorer 8 einen Marktanteil von rund 30 Prozent hat, kommt Firefox 4 auf 7,94 Prozent. Firefox 3.6 kommt auf beinahe 25 Prozent, während Googles Chrome rund 15 Prozent Marktanteil hat.

Die meisten Nutzer von Firefox 4 haben ihre alte Version von Firefox durch die neue ersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Monat, Download, Marke, Firefox 4
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 17:31 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Hab ihn runtergeschmissen: Leider werde ich wohl FF den Rücken kehren müssen.

Erhalte seit FF4 vom Flash-Player ständig "Sandbox-Verletzungen" Meldungen sowie stürzt der FF-Plugin Container ständig ab. Schade!
Kommentar ansehen
24.04.2011 17:34 Uhr von Riou
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn FF4 7,94% hat und FF3.6 25% dann haben aber nicht die meisten FF Nutzer ihren Browser erneuert, sondern erst ein geringer Anteil.

Mein FF läuft noch auf 3.6, nutz den aber eh nie :D
Chrome ?

E: Ihr google hasser gebt mir ruhig ein Minus. :)

[ nachträglich editiert von Riou ]
Kommentar ansehen
24.04.2011 18:12 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
an der downloadzahl messen die: entwickler nach wer den längsten hat
Kommentar ansehen
24.04.2011 18:25 Uhr von Conquers
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Abstürze? Mein Firefox ist noch nie abgestürzt.
Kommentar ansehen
24.04.2011 18:36 Uhr von dastiii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dito internetdestroyer: Bei mir verabschiedet sich Firefox ebenfalls häufig oder hängt zumindest sehr oft mal für 5-10 Sekunden während andere Anwendungen problemlos weiterlaufen.

Und zum Plugin-Container schreib ich lieber nichts, hatte eigentlich die Hoffnung, dass das nur in der Beta so ist, aber leider hat auch die Final-Version nichts daran geändert.

Oder aber er startet mir im Hintergrund zwar den Prozess, aber öffnet sich halt nicht,...

Das Ganze funktioniert übrigens weder mit Windows 7 64 Bit noch mit Windows 7 32 Bit. Werde ich wohl damit leben müssen, Browser wechseln will ich nicht wirklich.

[ nachträglich editiert von dastiii ]
Kommentar ansehen
24.04.2011 19:26 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Abstürze? Keine Ahung was ihr mit eurem System macht, aber bei mir läuft FF4 super und ist bisher noch nie abgestürzt.
Kommentar ansehen
24.04.2011 19:50 Uhr von gamer9991
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich nutze FF zwar als Zweitbrowser also dementsprechend selten muss aber zugeben dass es noch nie abgestürzt ist und verdammt schnell läuft. Nur der bequemlichkeit-halber bin ich noch bei chrome...
Kommentar ansehen
24.04.2011 20:29 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dasti: Die Sandboxverletzungen liegen wohl am Flash Player wie ich zwischenzeitlich ergoogelt habe. Werde mal die nächste version des Flash Players abwarten. Ob das nun eine Kettenreaktion ist und den Plugin-Container mit in die Tiefe reisst werde ich mal beobachten.
Kommentar ansehen
24.04.2011 20:30 Uhr von nyquois
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Firefox: ist in meinen Augen Müll. Er lädt ewig langsam, ruckelt ständig und macht sonst auch nur faxen. Bin dann nach mehreren Jahren auf SrWare Iron (quasi ein Chrome ohne die ganzen Datensammelzusätze) umgestiegen, und alles läuft wie geschmiert. Selbst mit einer jetzt langsameren Leitung lädt er immer noch schneller als der Firefox früher.
Kommentar ansehen
24.04.2011 23:57 Uhr von arthurspooner2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dumdidum: google crome ist der wahnsinn. so sau schnell das dingen. wem egal ist was google von einem weiss, ist das ne gute alternative:)
Kommentar ansehen
25.04.2011 00:57 Uhr von Hugh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann meinen Vorrednern nur beipflichten: Ich habe Firefox gehabt seit.... ...ach, das kann ich schon gar nicht mehr sagen. Seit Version 0.6 oder so.
Inzwischen bin ich auch bei Chrome gelandet.
Sowohl unter Windows, als auch unter OS X performt der Browser deutlich schneller als der Firefox.

Fast entscheidender finde ich aber die Stabilität. der Firefox ist doch relativ oft hängen geblieben.
Doch am fatalsten überhaupt fand ich, dass der Firefox immer langsamer wurde, je länger mal ihn in Betrieb hatte. Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass er das ganze System lahmlegt.
Und das wohlgemerkt ohne zilliarden installierter Addons oder dergleichen.

[ nachträglich editiert von Hugh ]
Kommentar ansehen
25.04.2011 03:29 Uhr von Novoleiner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist das nicht schön: echt für die leute die es brauchen ich habe Sitekiosk brauch den rest nicht ...












[edit;prepina]
Kommentar ansehen
25.04.2011 18:02 Uhr von Hugh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Novoleiner: Lern erst mal Deutsch und bring hier nicht Deine offensichtliche Schleichwerbung für Sitekiosk unter.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?