24.04.11 16:40 Uhr
 309
 

Köln: Schwerer Verkehrsunfall riss Auto in zwei Teile - Fahrer überlebte

Am frühen Ostersonntag kam es in Köln zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 21-Jähriger prallte mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Baum. Das Auto wurde dabei in zwei Teile zerrissen.

Der Mann wurde aus dem vorderen Teil des Wagens befreit. Er hatte sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Köln, Fahrer, Verkehrsunfall
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?