24.04.11 11:40 Uhr
 2.186
 

China: Chinesen bauen Hotel in Form eines Tischtennisschlägers

In China wird ein Hotel gebaut das der Form eines Tischtennisschlägers nachempfunden ist. Das Haus werde 150 Meter hoch und wird in der Stadt Huainan errichtet. Die Schwimmhalle werde aussehen wie ein Volleyball.

Zusätzlich wird ein Gymnastikstadion gebaut das die Form eines Fußballs hat. Die Baudauer wird mit fünf Jahren angeben und die Baukosten sollen 1,8 Milliarden Yuan betragen.

"Ein aufgerichteter Tischtennisschläger ist die perfekte architektonische Form für ein Hotel", sagte Jin Chang, der Direktor des städtischen Sportamts.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Hotel, Form, Architektur
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 12:08 Uhr von Hadariel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe "Ein aufgerichteter Tischtennisschläger ist die perfekte architektonische Form für ein Hotel" - Wem erschließt sich diese Logik nicht :) Ganz interessante Meldung.
Kommentar ansehen
24.04.2011 13:15 Uhr von Vinnyl
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Witzlos ohne Bild
Kommentar ansehen
24.04.2011 13:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Hostmaster: Danke für den Link. Das Hotel, bzw. der gesamte Komplex hat schon ein sehr interessantes Design :)
Kommentar ansehen
25.04.2011 02:59 Uhr von @-Satan.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also für mich ist das Schwimmbad eher der Tennisball als n Volleyball O_o
Es sei denn, ich bin zu blöd, den richtigen Ball dem richtigen Spiel zuzuordnen xD

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?