24.04.11 10:43 Uhr
 1.125
 

Spielbetrieb im Casino Monaco stillgelegt - Croupiers streiken

Wegen eines Streiks der Croupiers ist der Spielbetrieb im berühmten Casino Monaco über Ostern zum erliegen gekommen.

Grund des Streiks ist die Forderung der Mitarbeiter nach einem festen Grundeinkommen. Bisher wurden die Croupiers nach den einkommenden Trinkgeldern bezahlt.

Die Betreibergesellschaft Société des Bains de Mer (SBM) sieht in dem Streik eine ungerechtfertigte Aktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Gehalt, Verhandlung, Monaco, Casino, Stillstand
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußgängerzone: 16-jährige öffentlich von Afghanen begrapscht
Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?