24.04.11 10:13 Uhr
 452
 

Marketingchefin Ursula Baier Pickartz verlässt das Augsburger Theater

Die langjährige Leiterin der Abteilung Kommunikation und Sponsoring am Augsburger Theater, Ursula Baier Pickartz wird das Haus im Sommer verlassen. Das gab die PR-Frau jetzt auf Nachfrage bekannt.

Ursula Baier Pickartz war elf Jahre lang am Theater tätig. Unter anderem war sie auch Mitglied des Führungsgremiums. Sie organisierte den Opernball und war erfolgreich bei der Suche nach Sponsoren und dem Aufbringen von Spendengeldern.

Ihre weitere berufliche Zukunft lies die 50-jährige offen. "Ich möchte mich neu organisieren", sagte Ursula Baier Pickartz.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Augsburg, Kündigung, Marketing
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Jahre Finnland: Livestream von Supermarktkassen-Förderband
Papst Franziskus kritisiert Vaterunser-Bitte "Und führe uns nicht in Versuchung"
Wort des Jahres 2017: "Jamaika-Aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 10:56 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach O.w.T.
Kommentar ansehen
24.04.2011 11:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
neiiiiiiiin :(: jeder nur nicht SIE?

warum? das leben ist soooo ungerecht :( sie war die beste, ohne sie kann ich mir das augsburger theater garnicht vorstellen :(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?