24.04.11 09:55 Uhr
 218
 

Deutscher Zoll findet 2010 insgesamt 15 Millionen Anabolika-Ampullen

Im abgelaufenen letzten Jahr 2010 stellten die deutschen Zollbehörden insgesamt rund 14,5 Millionen Anabolika-Ampullen. Dies sei eine neue Rekordmenge an Dopingmitteln.

Im Jahr 2006 fanden die Fahnder lediglich "nur" 65.000 Ampullen. Diese Zahlen gab jetzt der Spiegel bekannt. Weiterhin entdeckten die Beamten rund 3,2 Millionen Anabolika-Tabletten.

Herkunftsländer der gefundenen Präparate seien Ägypten, Pakistan und China. 914 Ermittlungsverfahren wurden nach den Funden eingeleitet.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Doping, 2010, Zoll, Anabolika
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2011 11:40 Uhr von upupup
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das bild passt ja mal garnicht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?