24.04.11 09:39 Uhr
 259
 

Berlin: Der tatverdächtige Vater des ermordeten zwölfjährigen Jungen wurde gefasst

Nachdem ein zwölfjähriger Junge ermordet aufgefunden wurde (ShortNews berichtete), war sein unter Mordverdacht gefallener Vater auf der Flucht.

Nun konnten Beamte des Berliner Landeskriminalamtes (LKA) den 34 Jahre alten Mann in Düsseldorf ausfindig machen und verhaften.

Nach Angaben der Polizei soll es zwischen Vater und Sohn zu einem Streit wegen einer defekten Computermaus gekommen sein, in dessen Verlauf der Vater seinen Sohn dann erschlagen haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Vater, Fahndung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2011 04:22 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaputt Du hast den richtigen Nicknamen.

Auch wenn dein Kommentar ironisch gemeint ist, ist hier Ironie fehl am Platze.

Zur news: Ich hoffe der sieht die Freiheit nie mehr wieder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?