23.04.11 19:45 Uhr
 494
 

Kardinal Marx fordert Reform der katholischen Kirche

Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, fordert eine Reformierung innerhalb der katholischen Kirche. Gleichzeitig zeigte er sich hinsichtlich des bevorstehenden Besuchs von Papst Benedikt in Deutschland zuversichtlich.

"Die Kirche braucht Erneuerung. Wir werden den Glauben und die Kirche nicht neu erfinden. Wir bleiben katholisch", sagte Kardinal Marx und forderte von der Kirche, sie müsse "die Zeichen der Zeit erkennen".

Marx sieht den Besuch von Papst Benedikt als Chance und zeigte Verständnis für das Eingreifen der NATO in Libyen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Reform, Kardinal, Reinhard Marx
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 20:00 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
>> ... und zeigte Verständnis ... <<: marx dürfte mit der aussage wohl kaum noch tragbar sein, selbst für einen katholiken.

der bisherige einsatz der nato in der bisherigen form, ist weder von der un, geschweige denn von "gott" abgesegnet worden.

falls ratzinger auf der richtigen seite sein sollte, die kirche allgemein, sollte marx künftig andere aufgaben erwarten, als im namen der kirche politische mainstreamkanonaden zu unterstützen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?