23.04.11 19:05 Uhr
 367
 

Ausflug einer Gänsefamilie führte zur Teilsperrung der A37

Am heutigen Samstagvormittag musste die A37 bei Hannover durch die Polizei kurzzeitig stadteinwärts gesperrt werden. Grund: Eine Gänsefamilie, bestehend aus 17 Tieren, benutzte diesen Teil der Autobahn für einen kleinen Spaziergang.

Der Versuch der Feuerwehr, die Tiere einzufangen, scheiterte und so musste mit Hilfe eines Bolzenschneiders der angrenzende Wildschutzzaun geöffnet werden. Mit polizeilicher Unterstützung konnten die Gänse schließlich zusammen getrieben werden.

Kurz darauf wurde die Autobahn wieder freigegeben. Die 17-köpfige Gänsefamilie hat diese Aktion heil überstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Familie, Autobahn, Sperrung, Ausflug, Gans
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören