23.04.11 14:56 Uhr
 487
 

Neue Krebs-Früherkennung durch Atemtest

Wissenschaftlern des Technion-Israel Institute of Technology haben jetzt eine elektronische Nase entwickelt, mit der sich Krebserkrankungen frühzeitig erkennen lassen. Die Forscher starteten eine Studie an Personen, die bereits an einer Lungenerkrankung, einer Kopferkrankung oder Nackenproblemen litten.

Die "Nano Artificial Nose" kann Krebsmarker im Atem aufgrund eines chemischen Verfahrens aufspüren. Von den 80 Testpersonen litten 24 an Lungenkrebs. 22 Personen litten an Kopf-und Nackenbereichserkrankungen.

"Wir haben in einer ersten kleinen Studie nachgewiesen, dass ein einfacher Atemtest, die entscheidenden Molekülmuster erkennen kann, die bei diesen Patienten auftreten", sagte Hossam Haick.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Methode, Erkennung, Früherkennung
Quelle: www.schweizmagazin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 17:01 Uhr von jupiter12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll, das ist ja mal wirklich ein Fortschritt: in der Medizin.
Wenn das richitg funktioniert,ist das genau so viel Wert wie Penezelin ( richitg geschrieben?)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?