23.04.11 14:25 Uhr
 292
 

Syrien: Tote bei Karfreitags-Massaker auf 112 gestiegen

Bei den Protesten am Karfreitag kamen den Syrischen Aktivisten zufolge mehr Menschen ums Leben als zuerst angenommen. Eine Liste mit 112 Namen wurde auf den Websites der Oppositionen gepostet.

Allein in Damaskus wurden 47 Personen erschossen, bisher ging man von 70 Toten aus. Weiterhin wurden in Asraa 31, in Homs 27, in Hama fünf und in Lattakia eine Person erschossen.

Laut den Syrischen Medien weiß niemand, wer die vermummten Scharfschützen waren, die das Feuer eröffneten. Die Demonstranten gehen jedoch davon aus, dass es Schützen des Syrischen Geheimdienstes waren. Erste Bestattungen der Opfer fanden bereits am frühen Samstagmittag statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Syrien, Demonstration, Massaker
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 14:25 Uhr von Hoch2Datum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja hat es ja voll gebracht den Ausnahmezustand aufzuheben. Hoffentlich lassen sich die Syrer nicht dadurch einschüchtern und machen weiter! Die Scharfschützen erinnern an Ägypten, wo es "auch schon niemand" befohlen hat. haha
Kommentar ansehen
23.04.2011 14:41 Uhr von Win7
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ein: Ei ein Ei, ich hab ein Eiii
Kommentar ansehen
18.07.2011 09:22 Uhr von Mahmoud_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr langeweile oder hat man euch in´s Hirn geschissen, hier sterben Menschen und Ihr redet so ein Scheiß.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?