23.04.11 11:39 Uhr
 255
 

Tödlicher Badeunfall in Duisburg: Betrunkener ertrinkt

Im Duisburger Toeppersee ist am Donnerstagabend ein 38-jähriger Mann ertrunken. Er soll betrunken gegen 19:30 Uhr zum Baden in den See gegangen sein.

Ein Zeuge alarmierte am späten Abend die Polizei, nachdem das Handy und die Bekleidung des Schwimmers am Ufer lagen. Von dem Mann fehlte jede Spur. Eine intensive Suchaktion musste um Mitternacht vorübergehend abgebrochen werden.

Nachdem Leichenspürhunde am Freitag nach dem Mann suchten und anschlugen, konnte er nur noch tot aus dem See geborgen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kossi.D
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Duisburg, Betrunkener, Badeunfall
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 12:24 Uhr von Seridur
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tja: selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?