23.04.11 10:57 Uhr
 148
 

Fußball: Tim Wiese bekennt sich zu Werder Bremen

Tim Wiese, Torhüter bei Werder Bremen, wurde zuletzt mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht, wo er Gerüchten zufolge die Nachfolge von Manuel Neuer übernehmen soll (ShortNews berichtete).

Jetzt hat sich Wiese für seinen derzeitigen Verein ausgesprochen. "Für mich gibt´s nur eins: Werder Bremen. Und für diesen Verein werde ich alles geben", so der 29-Jährige. Allerdings wolle er nicht mit Bremen "da unten rumzugurken", die Mannschaft müsse zusammengehalten werden.

Aufgrund des derzeitigen Tabellenstandes hat der Werder-Vorstand Gespräche über Vertragsverlängerungen mit Leistungsträgern wie Per Mertesacker und Tim Wiese vorerst auf Eis gelegt. Sobald jedoch das sportliche Ergebnis angenehmer und geregelter sei, wolle man sich mit den Spielern zusammensetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Visix
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, SV Werder Bremen, Tim Wiese
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 12:05 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
japp: die loyalität die jeder spieler gerne seinem verein über ausspricht ist dann sehr schnell verflogen "weil man sich weiterentwickeln" will, und naja, man bei dem neuen verein mehr kassiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?