23.04.11 10:54 Uhr
 4.174
 

Sony bestätigt "externen Eingriff" ins PlayStation Network

Der japanische Konzern Sony hat bestätigt, dass der Ausfall des PlayStation Network auf einen "externen Eingriff" zurückzuführen ist. Das Unternehmen prüfe derzeit die Funktionalität des Online-Dienstes. Völlig offen ließ Sony, wann Spieler mit einer Erreichbarkeit des Netzwerks rechnen dürfen.

Seit rund zwei Tagen ist das so genannte PSN für Spieler nicht erreichbar (ShortNews berichtete). Sony betonte erneut, dass das Unternehmen alles in seiner Macht stehende versuche, um den Dienst wieder verfügbar zu machen und bat erneut um Verständnis. Knapp 70 Millionen Spieler sind betroffen.

Unklar ist, wer Urheber des Eingriffs ist. Bislang wurde die Hacker-Gruppe Anonymus mit dem Fall in Verbindung gebracht, doch liegt dafür keine Bestätigung vor. Sie hatte ursprünglich Angriffe gegen Sony angekündigt, nachdem der Konzern den Hacker Geohot angeklagt hatte. Der Fall ist jedoch beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain_Karacho
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, PlayStation, PlayStation Network, Eingriff
Quelle: www.looki.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 10:54 Uhr von Captain_Karacho
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Unter dem Quellenlink finden Sie weitere Informationen sowie Aktualisierungen der Meldung, sobald sich die Situatin ändert oder neue Details bekannt werden.
Kommentar ansehen
23.04.2011 11:59 Uhr von Lunandro
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gehts bald wieder. Ich meine, bei den schönem Wetter geht man zwar eh lieber rauß,dennoch wäre es Abends ganz cool *g*
Kommentar ansehen
23.04.2011 12:20 Uhr von c3rlsts
 
+21 | -25
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bleibt das noch möglichst lange offline, sodass sich möglichst viele Spieler von dieser Ekelfirma abwenden!
Persönlich finde ich zwar die PS3 besser, vor allem von der Ausstattung her, aber wegen der Scheiße die Sony verbockt hat soll der Laden ruhig den Bach runter gehen.
Kommentar ansehen
23.04.2011 15:29 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
@c3rlsts: mimimi Sony ist so böse :D
Du machst dich mit solchen Kommentaren genau so lächerlich wie diese komischen anonymous Kinder.
Wenn sie was gegen Sony haben sollen sie eben keine Produkte mehr von Sony kaufen den einzigen den sie mit diesen DDos Attacken schaden sind die PS3 Nutzer und das kann ja wohl nicht Sinn der Sache sein.
Kommentar ansehen
24.04.2011 02:23 Uhr von Lunandro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ aspartam: Es sind nur ein paar Spiele die nach den "Onlinezwang oder du kannst nicht spielen Prinzip" funktionieren.

hier geht es eigentlich eher darum dass die Onlineangebote über Ostern nicht erreichbar sind. Sprich Multiplayerspiele online spielen, Musik- und Filmeplattformen usw.
Kommentar ansehen
24.04.2011 11:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hoffentlich hats weh getan: drecks sony -.-
Kommentar ansehen
26.04.2011 09:56 Uhr von buzzbomb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: erwischen sie den oder diejenigen und verknacken sie ordentlich. In meinen Augen ist das der gleiche Abschaum wie alle Virenprogrammierer und Spammer die das Netz mit ihrem Ego und Abzockerei verseuchen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?