23.04.11 10:45 Uhr
 470
 

Frankfurt: Museum vergleicht Personen auf alten Gemälden mit heutigen Stars

Unter dem Motto "Bei der Geburt getrennt" goes Kunst! hat sich der Vorsitzende des Städel-Museums in Frankfurt, Max Hollein, den Spaß gemacht und Personen auf alten Gemälden mit heutigen Stars verglichen.

Die untersuchten Gemälde gehören dem Museum. Der mit einem Augenzwinkern zu verstehende Streifzug bringt das "frühere Leben" von Stars wie Shakira zum Vorschein.

Aber auch von bekannten Größen wie John Galliano, Halle Berry, Eckhard von Hirschhausen, James Hetfield, Uma Thurman und auch Mick Jagger wurden ähnliche Personen auf den alten Gemälden gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Promi, Museum
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?