23.04.11 09:11 Uhr
 14.844
 

Ehemaliger DSDS-Kandidat wegen Kindesmissbrauch verurteilt

Vor dem Landgericht Rostock musste sich der 22-jährige Sven B. verantworten. Sven B. bezeichnete sich beim DSDS-Casting als "Robin Hood der Liebe" und gab den lustigen Musiker.

Vor Gericht wurde ihm der Missbrauch eines neunjährigen Mädchens und eines zwölfjährigen Jungen vorgeworfen. Die Taten ereigneten sich im Frühjahr 2010. Sven B. stritt die Vorwürfe ab, allerdings glaubte das Gericht den Aussagen der Opfer.

Außerdem verstrickte er sich bei seinem Alibi in Widersprüche. Der 22-Jährige wurde zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: DSDS, Kandidat, Kindesmissbrauch
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2011 09:18 Uhr von MOTO-MOTO
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Wer? wtf
Kommentar ansehen
23.04.2011 09:25 Uhr von feelexamd
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Sind das alles Verbrecher da? Ich meine, ausser der Jury, den Machern und denen, die in Crushialnews auftauchen?
Kommentar ansehen
23.04.2011 09:28 Uhr von Kossi.D
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sven B. Obwohl ich oft DSDS geschaut habe, sagt mir derzeit Sven B. nichts.

Gute Story @hans_peter002
Kommentar ansehen
23.04.2011 10:10 Uhr von Phyra
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
2maliger kindesmissbraucht - 3 jahre... kranke welt
Kommentar ansehen
23.04.2011 10:30 Uhr von ahjasoso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mein: den hätt ich schon bei dsds festgenommen...
Kommentar ansehen
23.04.2011 12:25 Uhr von OliDerGrosse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zum Thema Knast einige haben echt null ahnung

Gerade Kinderschänder werden fast immer isoliert von den anderen Straftätern.
Kommentar ansehen
23.04.2011 12:51 Uhr von Screamon
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenns stimmt das er die Straftat begannen hat,dann soll er auch verurteilt werden.KNALLHART..EIER AB....
Und zweitens...wer ist das???????In China,da gibts eine Reisfabrik........
Kommentar ansehen
23.04.2011 14:26 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DSDS: sorgt immer für Schlagzeilen. Manchmal vorher , manchmal hinterher.

Werden überhaupt bei DSDS auch Kandidaten genommen, die eine reine Weste haben ?

Naja, Glück für mich, hab kein TV

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
23.04.2011 15:31 Uhr von Thunfischregal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
zum Kotzen solche Urteile: Drei Jahre lächerlich.Hoffentlich nehmen sie ihn mal richtig ran.
Kommentar ansehen
23.04.2011 16:13 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Und wenn er doch unschuldig ist?! Wäre ja nicht das erste Fehlurteil.
Kommentar ansehen
23.04.2011 18:32 Uhr von Asatrua
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Suisse: "Und wenn er noch mehr Kinder vergewaltigt hat?
Soll man ihn dann öffentlich pfählen oder ausweiden?"

Ja, sollte man... Wenn er sowas durchzieht, muss er auch mit den Konsequenzen leben...
Ich habe vielleicht eine harte Einstellung, aber grad Kinder sind schützendwürdig...

Allein schon für das dumme Lied und das scheiß Video in deinem Link, hätt ich dem noch mal zusätzlich 10 Jahre zu der Pfählung und dem Ausweiden aufgebrummt...
Kommentar ansehen
23.04.2011 20:23 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so. Mal abgesehen von den Vorwürfen über den Missbrauch.

Alleine für die You-Tube Videos, hätte er min. Vier kassieren müssen.
Kommentar ansehen
24.04.2011 07:38 Uhr von ChiefAlfredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@feelexamd kann es sein das Du eine hohle Nuß bist?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?