23.04.11 09:08 Uhr
 1.030
 

Kanaren: Urlauber ertrinken bei starkem Wellengang

Bei starkem Seegang sind auf der kanarischen Insel Gran Canaria mehrere Urlauber ums Leben gekommen. Die Todesfälle passierten bereits am Dienstag.

Ein 22-jähriger Mann aus Deutschland wurde bei starkem Seegang von hohen Wellen erfasst und weggespült. Bei der Rettung ihres Freundes kam eine 20-Jährige ums Leben. Beide Leichen wurden aus dem Atlantik geborgen.

Am gleichen Strand "El Caracol" wurde durch hohen Wellengang eine Urlauberin aus Spanien aufs offene Meer hinausgetragen und ertrank. Ein 60-jähriger Deutscher kam beim Schwimmen auf Lanzarote ums Leben. Die Todesfälle ereigneten sich, nach Behördenaussagen, durch den hohen Wellengang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kossi.D
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlauber, Welle, Kanaren, Gran Canaria
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN