22.04.11 18:54 Uhr
 203
 

Fußball: Energie Cottbus bekommt möglicherweise Strafe

Energie Cottbus muss möglicherweise eine Strafe befürchten. Der Deutsche Fußballbund leitete Ermittlungen ein, weil Fans bei der Zweitliga-Partie in Aue Böller auf den Platz geworfen hatten.

Das Spiel musste für rund zehn Minuten unterbrochen werden. Gezündet wurden auch Rauchbomben und bengalische Feuer. Die Polizei verhängte gegen einige "Fans" insgesamt 38 Strafanzeigen.

"Ich habe Szenen gesehen, die ich noch nie gesehen habe. Die eigenen Spieler wurden beworfen und beschossen. Das sind Bilder, die wahrscheinlich noch nachhaltig große Probleme für die Perspektive dieser jungen Mannschaft bringen werden", sagte Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Strafe, Energie Cottbus, Böller
Quelle: www.ksta.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 21:04 Uhr von mcbeer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf: die Frage, ob das Verhalten der Cottbus Fans auch Konsequenzen für seine Trainertätigkeit bei Energie Cottbus haben wird, antwortete Coach Claus-Dieter Wollitz in Sport 1 vielsagend. Fragen sie mich mal in zwei Wochen. Ich glaube der schmeisst seinen Job hin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?