22.04.11 14:39 Uhr
 777
 

Charlie Sheens neuestes Opfer: Barack Obama

Vergangenen Dienstag machte Charlie Sheen auf seiner Comedy-Tour durch die USA Halt in Washington. Vor 3.700 Besuchern verkündete Sheen, dass er für das Präsidentenamt bestens geeignet wäre. Als Vize könnte er sich gut Nicholas Cage vorstellen.

"Für den Anfang, ich wurde hier geboren, verdammt, was ist damit? Und ich haben den Beweis! An meiner Gebutsurkunde wurde nicht gephotoshopped!", sagte Sheen und griff damit Barack Obama an.

Der Hollywood-Star sprach somit die Verschwörungstheorie an, die besagt, dass Barack Obama nicht in den USA geboren wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Barack Obama, Tour, Charlie Sheen
Quelle: www.perfekt-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 15:18 Uhr von Ridiii
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Sheen for President!
Kommentar ansehen
22.04.2011 15:24 Uhr von Earaendil
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Guter: Mann !
Kommentar ansehen
22.04.2011 15:49 Uhr von kingmax
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
sheen ist nur lustig in 2.5 men: aber sonst finde ich es nur peinlich was er da abzieht. hab letzte woche eine doku über ihn gesehen. der hat sie nicht mehr alle und es wiederholt sich zum xten mal.

http://www.megavideo.com/...
Kommentar ansehen
23.04.2011 01:22 Uhr von Falap6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
belgerath: Obama hat aber eine Geburtsurkunde vorgelegt:
http://www.welt.de/...

wegen des Stipendiums für ausländische Studenten bitte Quelle dafür, aber selbst wenn er nicht in den USA geboren wurde hätte er wegen seiner Mutter die amerikanische Staatsangehörigkeit bekommen und warum sollte es in so einem stipendium ein unterschied machen ob man durch geburt verliehener oder später eingebürgerter staatsbürger ist??
Kommentar ansehen
02.05.2011 21:10 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Falap6: Im amerikanischem Recht gilt nicht die Abstammungsregel, sondern der Geburtsort.

Im Flugzeug (amerik. Linie), auf einem Schiff (unter amerik. Flagge) oder amerikanische Botschaft erhält das Neugeborene
auch automatisch die amerikanische Nationalität.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?