22.04.11 14:33 Uhr
 4.495
 

Die glücklichsten Orte der Welt haben die höchsten Selbstmordraten

Laut einer Studie von der britischen University of Warwick, Hamilton College in New York und der Federal Reserve Bank von San Francisco haben die Orte, die nach Umfragen zu den glücklichsten der Welt zählen, auch die höchsten Suizidraten.

So schätzt sich der Durchschnittsbürger von Kanada, USA, Island, der Schweiz und Irland traditionell als glücklich ein. Dennoch weisen diese Länder die höchsten Suizidraten auf.

So rangiert der US-Staat Utah auf dem ersten Platz, wenn es um die allgemeine Zufriedenheit der Bürger geht. Dennoch belegt er den neunten Platz, was die Anzahl der Selbstmörder angeht. New York hingegen liegt auf der Zufriedenheitsskala auf Platz 45 und hat dennoch die niedrigste Suizidrate des Landes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Umfrage, Selbstmord, Suizid, Ort
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 14:33 Uhr von irving
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es nicht einfach ist, zu überleben, wenn man von so vielen glücklichen Menschen umgeben ist.
Kommentar ansehen
22.04.2011 14:56 Uhr von Hanno63
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
wirklich glückliche Menschen leben weit weg von solchen Orten, welche hier , wohl wegen der Überheblichkeit und dummen Studien , sich als glücklich bezeichnen.

Wohl auch wieder eine dieser "besonderen Studien" , also Müll , von dekadenten Studien-Fanatikern erfunden und dementsprechend psychosomatisch bedenklich.

Der Mensch braucht :

natürlich Gesundheit,
1 Dach überm Kopf,
1-2 Personen direkt umsich = z.B. Familie.?
Versorgung und Sicherheit der Existenz z.B. durch Arbeit
Beschäftigung = Sinn für´s Leben
Diskussions-Partner , kleine Gemeinschaft mit ähnlich gesinnten Menschen im Umkreis.
und ist damit glücklich.

Wer "nur" auf Geld setzt und denkt : man könne sich alles kaufen,... "der" ist bald wirklich suizid-gefährdet oder nur noch so stupide vor sich hin lebend , dass er nichtmal 1000 und Millionen auseinanderhalten kann und vegetiert ohne Hirn,.....
siehe Millionärs -Oma´s,...
(zwischen 39-bis 65-jährig, aber auf 35 J. getrimmt))
...die mit den hässlichsten, künstlich verzerrten Botox-Fressen, dem Hirn eines 8-jährigen und dazu nur noch dekadente Freunde mit Spleen im Kopf
(Splitter wäre oft treffender)...
Kommentar ansehen
22.04.2011 15:42 Uhr von mardnx
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@hanno: zitat:" [...] Der Mensch braucht :

natürlich Gesundheit,
1 Dach überm Kopf,
1-2 Personen direkt umsich = z.B. Familie.?
Versorgung und Sicherheit der Existenz z.B. durch Arbeit
Beschäftigung = Sinn für´s Leben
Diskussions-Partner , kleine Gemeinschaft mit ähnlich gesinnten Menschen im Umkreis.
und ist damit glücklich. [...] "

Das ist nicht Wahr. Depressionen die zum Suizid führen können unendlich viele verschiedene Gründe haben selbst wenn deine Vorgaben doppelt und dreifach erfüllt sind. Arme sowohl, als auch reiche Menschen schaffen sich Ziele oder haben gewisse Vorstellungen vom Leben die sie in ihren Augen nicht erfüllen können.
Kommentar ansehen
22.04.2011 16:34 Uhr von Hanno63
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
totaler Blödsinn, da alle Leute welche normal glücklich leben ,keinerlei Bedürfnis haben , verrückte , gefährliche Sachen zu machen , bzw. zu akzeptieren und nur ihre kleinen Probleme sinnvoll zu lösen .
Die Gefahr einer Verwirrung oder falscher Verhaltensweise , Bedingung für Verwirrtheit bzw.Minderwertigkeitskomplexe usw. kaum möglich ,..
nur verschwindend kleine "Chance" dazu : vlt. 1 : 100 tsd. als Gen-Fehler oder durch Unfall.

Und nur das , was "Studien" erforschen ist für "garnichts" massgebend . nichtmal als Klo-Papier, weil schon da von "falschen" Voraussetzungen ausgegangen wird, nur :::
einige normale Menschen leben seit > tausend Jahren so und hatten noch nie Krieg oder Feindschaft,.. auch nach mehreren Ausrottungsversuchen nicht.

Und das "messen" und beurteilen verschiedener Städte unter diesem Aspekt ist schon fast Shizophrenie bzw. eine Persiflage gegen das Leben.
Da könnte man auch die Müll-Eimer zählen und in´s Verhältnis setzen zum Reichtum.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 17:10 Uhr von Odino
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Logik: Eine simple Logik:
Wenn sich Unglückliche Menschen umbringen, bleiben ja nur noch die Glücklichen übrig oder nicht? ^^
Kommentar ansehen
22.04.2011 17:31 Uhr von Hanno63
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Odino ..leider nein, denn wenn´s anfängt , ist´s oft ansteckend und geht immer mal wieder weiter, wer die Stellen kennt ist in Gefahr , denn die Anderen (positiv Denker) denken nicht "da drüber" nach ,bzw. verwerfen es sehr schnell, denn Jeder hat mal so´ne Gemüts-Phase nur : normal ist das Leben , ...egal wie "schwer",... immer interessanter als der so endgültige, langweilige Tod und..::
" ausschlafen" kann man ja immer noch...{[:-)

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 18:42 Uhr von Lawilog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
andere mögliche Erklärung: Entweder es ist wie oben erwähnt: an Orten mit hoher durschnittlicher "Glücklichkeit" ist die Verteilung gleichzeitig so, dass es zwar viele sehr sehr glückliche Menschen auf der einen Seite, aber auch viele unglückliche Menschen auf der anderen Seite gibt.

Oder:
Wenn man ein ärmliches Leben führt und jeden Tag damit verbringt das Essen für morgen zu organisieren, dann ist man zwar nicht glücklich, aber man ist im Grunde zu beschäftigt, um ernsthaft als Selbstmord zu denken.

Wenn man dagegen keine materiellen Sorgen mehr hat und viele Kriterien eines glücklichen Menschen erfüllt, dann fängt man eher an sich zu fragen, was denn der Sinn des Lebens ist usw. Wer dann keine Antwort findet,.. tja.
Kommentar ansehen
22.04.2011 18:46 Uhr von De_Imperator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autorenkommentar: stimme dir da zu, würde aber noch hinzufügen, dass es dann sehr schwer ist, zwischen vielen glücklichen menschen zu überleben, wenns einem selbst dreckig geht. nur ein haufen glücklicher leute wird auch keine probleme haben ^^
Kommentar ansehen
22.04.2011 19:14 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na gut, an den meisten Orten der Schweiz drehst Du tatsächlich am Rad.

Da will man ja nicht wirklich seine Jugend verbringen - geschweige denn alt werden....
Kommentar ansehen
22.04.2011 21:40 Uhr von Hanno63
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wer zwischen glücklichen Menschen lebt, ist selber auch glücklich , denn besser geht nicht mehr.

Wer dabei an Geld denkt, "der" ist gefährdet , denn mehr Geld heisst auch mehr Abhängigkeit von Service und viel Langeweile,
Wer will gerade in Hawaii angekommen doch lieber die Mädchen von Florida verwöhnen (machbar mit nächstem Flieger) , dann aber Erinnerung an Moskau .? und der Spass ist hin.
Sehr langweilig und niemals glücklich, wenn fast alles möglich scheint, nur :: .Leben und Glück kann man nicht kaufen.

Denn:,.. die glücklichsten Menschen leben in,... für uns, ..armen Verhältnissen mit Spass am Leben und haben alles nötige . Musik, "echte" Liebe und Gemeinschaft mit viel Spass.
Kommentar ansehen
23.04.2011 03:58 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hier scheinen ja "Einige" keine Ahnung zu haben und dürften auch suizidgefährdet leben, denn wer "nur" immer hinter Geld und falschen Titeln her ist, der kann nichts , vor Allem : nicht andere Menschen glücklich machen , d.h. kommt auch nichts zurück , nur Lüge wegen Geld- und anderer -Sucht.

Lieber weniger Geld (schei.. drauf) , aber Mensch ,
satt wird man heute immer,..
als ein herzloser geldgeiler Sack und unmenschlich.
da fehlt immer etwas.

egal was passiert , leben kann man fast überall.
und mit etwas "Herz", ist überall das Glück garantiert . vor Allem da wo allgemein wenig Besitz oder Geld ist, nur Gesellschaft mit Musik und "Leben" und das sogar mitten im Urwald bei Freunden.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
23.04.2011 07:52 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die glücklichsten Orte: Sehr merkwürdig ...
Ich wußte nicht, dass Orte glücklich sein können ??
Kommentar ansehen
23.04.2011 16:51 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
new york suicide: ein Suizidinteressierter in new York kann sich leicht von anderen umlgen lasen ?!
Es gibt Statsitiken die man zum Energiesparen verwenden sollte ....
Kommentar ansehen
24.04.2011 10:20 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist total dekadent, aber typisch für "Studien"! Was sind das für Menschen , die Alles in Schubladen oder Kategorien fassen müssen.???
Wie abartig ist sowas und total sinnlos, denn:
Es gibt niemals "Orte" als Stadt oder Dorf etc.pp. welche "glücklicher" oder "besser" sind als Andere , einen "glücklichen Ort" in´s Verhältnis zu setzen zur Suizidgefährdung ist schon pervers und hat was von kindlichem Phantasie-Denken bei Erwachsenen, zumal sich die Umstände und Auslöser solcher kranken Gefährdungen immer ändern und somit garnicht logisch zu erfassen sind, denn Auslöser für Suizid sind ja immer seelische Störungen durch meist äussere Umstände + Beklemmungen oder Angstzustände , ausgelöst.
besonders in der Pubertät , bevor sich der Mensch innerlich festigt und zielstrebiger wird, ist oft durch falsche, bzw. übertriebene Gefühlswahrnehmungen eine zeitweilige Gefährdung gegeben, was aber meistens durch rechtzeitige Klärung der Umstände und dem sich Durchsetzen der Vernunft, dann schnell wieder korrigiert ist, also auch nicht Orts- sondern Entwicklungs-Abhängig.
Wer also diese hier angesprochene Studie ein paar Monate später wiederholt, wird wohl auch feststellen, dass alles ein Fake, immer nur eine momentane Situation darstellt und die Zusamenhänge sich total anders entwickelt haben als hier zugrunde gelegt wurde, ein Städtevergleich, so wie hier also eher Blödsinn ist.

ergo:
Glücklichere "Orte" , im Sinne von glücklicheren Menschen,....sind immer weit weg von Städten und grösseren Ortschaften.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?