22.04.11 14:15 Uhr
 1.550
 

Philippinen: In Erinnerung an Jesus - Gläubige werden ans Kreuz genagelt

Auf den Philippinen existiert ein blutiges Ritual. Dort lassen sich über ein Dutzend Gläubige ans Kreuz nageln, während Zehntausende dabei zusehen.

Die Kirche gibt zwar offiziell an, dass dieses Ritual nicht richtig sei, doch wird wenig unternommen, um dem Ritual ein Ende zu bereiten.

Am Freitagmorgen kam es in den Provinzen Pampanga und Bulacan schon zu den ersten Selbstkasteiungen. Dabei zogen Gläubige durch die Stadt und schlugen mit Peitschen auf sich selbst ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kreuz, Jesus, Philippinen, Erinnerung, Gläubiger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 14:28 Uhr von moegojo
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
und es wird dieses jahr das erste mal praktiziert oder ist das nur ne obligatorische oster news ausm archiv?
Kommentar ansehen
22.04.2011 18:07 Uhr von Schilfheini8
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Heil Odin! Sollen sie doch diesem Judengott huldigen, ich glaub an Asatru.
Schönes Ostarafest euch allen!
Kommentar ansehen
22.04.2011 19:10 Uhr von azru-ino
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mann: wenns ums ramadan fest geht sind doch alle soo aktiv und jetzt?
Kommentar ansehen
22.04.2011 19:58 Uhr von OldWiseMan
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Für mich: als Nichtgläubigen ist es grausam anzusehen wie durch die geistige Verstümmelung der Religion (als was wäre dies sonst anzusehen) diese armen Menschen dazu gebracht werden solche Schmerzen zu erleiden - unnütz und sinnlos.

Einerseits faszinierend zu was man Menschen bringen kann, andererseits abstossend wenns auf diese Weise genutzt wird.
Kommentar ansehen
23.04.2011 00:50 Uhr von nyquois
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne Religion: hätte man diese Leute wegen psychischer Störungen längst eingewiesen.
Kommentar ansehen
23.04.2011 01:03 Uhr von Lachendeswiesel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
The life of Brian: Always look on the bright side of life *pfeif*
Kommentar ansehen
23.04.2011 11:40 Uhr von fardem
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Radikale und Fanatische Christen eben....

wie krank

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?