22.04.11 13:01 Uhr
 470
 

Theologe fordert Ende des Zölibats für Priester

In Schwarzach am Main wurde vor 20 Jahren ein Haus eingerichtet, wo der katholische Theologe und Psychologe Wunibald Müller Mitarbeiter der Kirche betreut, wenn sie sich in einer seelischen Notlage befinden.

Nun forderte Müller, dass das Zwangszölibat beendet werden müsse. Manchen Priester ist das ehelose Leben wie "auf den Leib geschnitten", allerdings sollte es auch die Möglichkeit geben, dass Priester eine Familie gründen.

Weiter erklärte Müller, dass auch Homosexualität gut sei. Er forderte, dass die Priester herausfinden müssten, ob sie sich zu Männern oder Frauen hingezogen fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Priester, Zölibat, Theologe, Enthaltung
Quelle: www.main-netz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 13:14 Uhr von MatmanG
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Religion: gehört abgeschafft. Darwin hat es schon überflüssig gemacht mit seine bewiesene Theorie der Evolution.

Freue mich schon auf minusclicker! Ihr Oster Banditen!

Sohn Gottes - tststs
Auferstanden von der Grab - tststs
Mumpits!!! Wer glaubt eigentlich noch sone gehirnsabbel?
Kommentar ansehen
22.04.2011 14:11 Uhr von Soulless78
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Gläubig? mit Bildung wäre das nicht passiert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?