22.04.11 12:22 Uhr
 239
 

Kirgistan: Böse Geister vertreiben - Schafe im Parlamentsgebäude geschlachtet

Im Parlamentsgebäude von Kirgistan wurden am Donnerstag sieben Schafe geschlachtet. Das Ziel dieser Aktion war, dass dadurch die bösen Geister weggejagt werden sollen.

In Kirgistan gibt es ständig Streit zwischen den beiden Parteien, die an der Regierung beteiligt sind. Im April kam es zu schweren Wortgefechten, bei denen sich die Mitglieder Schimpfwörter an den Kopf warfen.

Das Fleisch der Schafe soll nun an Alten- und Behindertenheime geliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Parlament, Geist, Schaf, Gebäude, Kirgistan, Schlachtung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?