22.04.11 12:18 Uhr
 389
 

Bundespolizeipräsidium: Bundespolizei verfügt über genügend Benzin (Update)

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat vor Kurzem berichtet, dass die Bundespolizei über zu wenig Benzin verfüge (ShortNews berichtete).

Nun meldet sich die Bundespolizei zu diesem Thema zu Wort und widerspricht der GdP. Es sei realitätsfremd zu behaupten, dass die Polizisten "wegen zu hoher Spritkosten ihre Streifenfahrten jetzt mit dem Fahrrad durchführen."

Das Bundespolizeipräsidium gab bekannt, dass alle nötigen Fahrten, auch wenn gespart werden muss, durchgeführt werden können.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Benzin, Streife, Bundespolizei
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 18:04 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es trifft nicht auf jeden Polizisten zu, aber einen verstärkten Einsatz mit Fahrrädern würden vielen Beamten nützen ihre Speckschwarten abzubauen und dem Steuerzahler Geld zu sparen.

Schöne Ostern

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?